GSB 7.0 Standardlösung

Präsenzphasen

Präsenzphasen dienen der Vertiefung und Wiederholung des Erlernten an den Standorten Brühl und Berlin.

Präsenzphasen dienen der Vertiefung und Wiederholung des Erlernten. Sie sind nur mit einem geringen Anteil an der gesamten Studiendauer vorgesehen. Abgesehen vom ersten Studienabschnitt mit einer zweiwöchigen Auftaktpräsenzveranstaltung und mehreren einwöchigen Präsenzveranstaltungen sind in den weiteren Studienabschnitten je Studienabschnitt vier Präsenzveranstaltungen geplant. mit jeweils zusammen fünf Wochen geplant. Bis auf wenige Ausnahmen werden Präsenzveranstaltungen in Brühl und Berlin angeboten. Gegen Ende des dritten Studienabschnitts beginnt die Diplomarbeitsphase, die acht Wochen dauert.

Entscheidend für ein erfolgreiches Fernstudium ist vor allem auch die Sicherstellung einer optimalen Betreuung der Studierenden. Der Fernstudiengang beginnt mit der zweiwöchigen Auftaktpräsenzphase, zu deren Beginn die Studierenden im Rahmen einer Einführungsveranstaltung mit den Bedingungen eines Fernstudiengangs vertraut gemacht werden. Insbesondere bedeutet dies, dass eine intensive Einführung in die Arbeit mit der Lernplattform ILIAS erfolgt. Ein weiterer Schwerpunkt der Auftaktpräsenzphase ist die Einführung der Studierenden in die Bedingungen wissenschaftlichen Arbeitens und überhaupt das Vertrautmachen mit dem "System Hochschule". Daneben dient diese Phase auch dem Kennenlernen von Studierenden und allen Dozenten und Dozentinnen. Schließlich findet in der Auftaktpräsenzphase eine Einführung in alle Studienfächer des Grundstudiums statt, so dass die Studierenden optimal auf die ersten Fernstudienphasen vorbereitet werden.

Während des gesamten Studiums stehen den Studierenden sämtliche Studienmaterialien auf ILIAS zur Verfügung. Daneben bietet ILIAS den Studierenden auch eine multifunktionale Kommunikationsplattform zum Austausch mit Dozenten und Dozentinnen und Kommilitonen. Weiterhin stehen die Dozenten und Dozentinnen den Studierenden auch in wöchentlichen Sprechstunden per Telefon zur Verfügung, ebenso ist die jederzeitige Kontaktaufnahme über E-Mail möglich. Bei grundlegenden Fragen zu einem Modul können die jeweiligen Modulkoordinatoren und Modulkoordinatorinnen kontaktiert werden. Daneben bietet ILIAS außerdem die Möglichkeit, das Lernverhalten der Studierenden durch Online-Tests und ergänzende Materialien interaktiv zu beeinflussen.