GSB 7.0 Standardlösung

Literaturverwaltung Citavi

Wir alle kennen die Herausforderung: In Studium und Lehre, und vor allem in der Forschung ist ständig eine große Menge an Zitaten und Literaturquellen aufzunehmen, zu organisieren und zu verwalten. Trotz akkuratem und gründlichem Arbeiten kann dabei immer wieder mal schnell der Überblick über die Vielzahl an unterschiedlichen Quellen und Zitaten verloren gehen.

Das Literaturrecherche- und Literaturverwaltungsprogramm Citavi ist ein einfach und intuitiv zu bedienendes Programm mit dem Sie – ergänzend zum OPAC der HS Bund – schnell und einfach nach Literatur recherchieren, vor allem aber Ihre gesamten Quellen übersichtlich organisieren, gliedern und verwalten können. Citavi verfügt zudem über alle wichtigen wissenschaftlichen Zitationsstile, sodass Sie Ihre Quellen und Zitate in Studien- und Abschlussarbeiten bequem durch Citavi erstellen lassen können.

Somit ist Citavi ein ideales Programm für den Einsatz in Studium, Lehre und Forschung.

Den Lizenzgutschein zum Download der aktuellen Version erhalten Sie in der Bibliothek.

Citavi-Funktionen

Egal ob Sie Citavi für Ihre Studien- und Abschlussarbeiten im Studium, in Ihren Lehr- und Forschungstätigkeiten oder in den unterschiedlichen Aufgaben der Hochschulverwaltung nutzen möchten, das Literaturverwaltungsprogramm bietet Ihnen viele Funktionalitäten über die ergänzende Literaturrecherche, die Literaturverwaltung bis hin zur Wissensorganisation und gemeinsames Arbeiten in Projekten. Das Programm ist dabei übersichtlich und intuitiv zu bedienen. Einige zentrale Funktionen in Citavi sind:

  • automatisches Erstellen und Abspeichern von Literaturverzeichnissen und Bibliografien,
  • mehr als 1.800 im deutschsprachigen bzw. europäischen Raum etablierte Zitierstile,
  • Zitationsstile für Studienfächer können individuell angepasst und erstellt werden,
  • einfache Importfunktion von bibliografischen Daten:
    - direkt aus Online-Katalogen und Datenbanken
    - über den ISBN-Download
    - über den Citavi-Picker (für Quellen aus dem Internet)
  • schnelle Datenbank-Recherche direkt aus Citavi heraus,
  • komplexe Wissensorganisation über die Literaturverwaltung hinaus,
  • arbeiten in Teams und Projekten,
  • kann mit Word, Writer (OpenOffice) und LaTeX-Editoren genutzt werden (schnelles und einfaches einfügen von Zitaten, Literaturangaben und Literaturverzeichnissen),
  • läuft nur auf Windows-PCs,
  • bietet keine Version für Linux-basierte Betriebssysteme.

Citavi-Installation


Basisversion Citavi Free

Die weltweit kostenfrei zugängliche aber funktional begrenzte Basisversion 'Citavi Free' können Sie direkt über die Citavi-Website herunterladen. Bitte beachten Sie, dass Ihnen 'Citavi Free' nur den Import von 100 Titeln erlaubt und nicht alle Funktionalitäten enthält.

http://www.citavi.com/de/download.html

Vollversion Citavi Pro (HS Bund Campus-Lizenz)

Am Zentralen Lehrbereich, am Fachbereich AIV sowie am Fachbereich ND, Abt. Verfassungsschutz steht Ihnen über die HS Bund Campus-Lizenz die 'Citavi Pro'-Version zur Verfügung, mit der Sie unbegrenzt viele Literaturdaten importieren und alle Funktionalitäten des Programms nutzen können.

Für hauptamtlich Lehrende des Zentralen Lehrbereichs, des Fachbereichs AIV und Fachbereich ND, Abt. Verfassungsschutz

Das Literaturverwaltungsprogramm Citavi steht als Download zur Verfügung. Bitte gehen Sie dazu auf Ihren Dienstrechnern wie gewohnt auf das 'Matrix 42 Softwaredepot' und wählen dort unter der Rubrik 'Software' das Programm Citavi 4 zur Installation aus. Bei technischen Problemen bei der Installation steht Ihnen die Hotline des IT-Referats jederzeit zur Verfügung.

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zentralen Hochschulverwaltung

Das Literaturverwaltungsprogramm Citavi steht Ihnen ab sofort als Download zur Verfügung. Bitte gehen Sie dazu auf Ihren Dienstrechnern wie gewohnt auf das 'Matrix 42 Softwaredepot' und wählen dort unter der Rubrik 'Software' das Programm Citavi 4 zur Installation aus. Bei technischen Problemen bei der Installation steht Ihnen die Hotline des IT-Referats jederzeit zur Verfügung.

Für Studierende und Lehrbeauftragte des Zentralen Lehrbereichs, des Fachbereichs AIV und Fachbereich ND, Abt. Verfassungsschutz

  1. Wenden Sie sich persönlich an die Ausleihe der Bibliothek am Zentralen Lehrbereich. Dort erhalten Sie einen ausgedruckten und personengebundenen Citavi-Voucher. Bitte beachten Sie, dass der Voucher nicht für Dritte ausgegeben wird.
  2. Geben Sie im Internet Ihre persönliche Daten zusammen mit dem Voucher-Code ein, um Ihre persönlichen Lizenzdaten zu erhalten: https://www.citavi.com/hsbund
  3. Laden Sie das Programm unter folgendem Link herunter: http://www.citavi.de/de/download.html
  4. Installieren Sie das Programm auf Ihrem Rechner und geben Ihre persönlichen Lizenzdaten ein (Achtung: Sie können das Programm auf maximal zwei unterschiedlichen Rechnern mit den gleichen Lizenzdaten installieren. Danach sind Sie auf diese Rechner festgelegt. Sie erhalten keinen weiteren Voucher. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre individuellen Lizenzdaten sicher verwahren).
  5. Das Programm ist nun für die derzeitige Laufzeit bis 2018 freigeschaltet.

Citavi-Support

Das Literaturrecherche- und Literaturverwaltungsprogramm Citavi ist sehr leicht zu installieren und intuitiv zu bedienen. Sollten Sie über die Informationen und Downloads auf diesen Seiten hinaus dennoch Fragen haben stehen Ihnen folgende Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Citavi-Installation
Bei Fragen rund um die Installation des Programms, sowie bei eventuellen technischen Problemen unterstützt Sie die Hotline des IT-Referats (Referat Z 2).

Lizenz-Voucher und Nutzung des Programms
Bei Fragen zu den Lizenzgutscheinen und zur ersten Benutzung des Programms steht Ihnen das Bibliotheksteam des Zentralen Lehrbereichs zur Verfügung.

Weiterführende Informationen zum Programmeinsatz in Lehre und Forschung

Für alle weiteren Fragen zu den Funktionalitäten des Programms für Lehre und Forschung steht Ihnen die Hochschuldidaktik zur Verfügung.

Hochschuldidaktik – HS Bund
Telefon: +49 228 99 629-6223
Fax: +49 228 99 10629-6223
E-Mail: hochschuldidaktik@hsbund.de