GSB 7.0 Standardlösung

Schriften zur Extremismus- und Terrorismusforschung

Jahrbuch für Extremismus- und Terrorismusforschung (JET)

Diese Reihe versteht sich als Forum für Autoren überwiegend aus den Sicherheitsbehörden.

Das Jahrbuch erscheint seit 2008 unter der Herausgeberschaft des Politikwissenschaftlers Armin Pfahl-Traughber und will kontinuierlich Analysen aus den im Titel angesprochenen Themenbereichen veröffentlichen. Es versteht sich insbesondere als Forum für Autoren aus den Sicherheitsbehörden, die darin ihre persönliche Sicht der Dinge auf wissenschaftlicher Grundlage darstellen können. Darüber hinaus will das JET auch Beiträge von Experten zu den Themen Extremismus und Terrorismus aus Hochschulen, Instituten oder Stiftungen veröffentlichen. Im Unterschied zu anderen Jahrbüchern mit ähnlicher inhaltlicher Ausrichtung finden sich darin nur Aufsätze zu den im Titel genannten Schwerpunkten Extremismus und Terrorismus. Es gibt demnach keine Beiträge zur Demokratietheorie, keine Erörterungen zur Strukturreform der Sicherheitsbehörden und auch keine Rezensionen neuerer Literatur zu Extremismus und Terrorismus. Wie bei wissenschaftlichen Projekten üblich steht jeder Autor für seinen Beitrag, d. h. er trägt dafür die alleinige Verantwortung und der Inhalt kann auch nicht pauschal seiner jeweiligen Behörde zugerechnet werden. Die Aufsätze des Jahrbuchs werden in die Kategorien "Grundsatzfragen", "Rechtsextremismus", "Linksextremismus", "Islamismus" und "Terrorismus" eingeteilt. Bei Gelegenheit sollen aber auch noch weitere Schwerpunkte, die etwa auf ideologische Besonderheiten oder vergleichende Dimensionen zielen, Aufnahme finden. Das JET erscheint in der von der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Brühl herausgegebenen Reihe "Schriften zur Extremismus- und Terrorismusforschung", worin auch gesonderte Monographien und Sammelbände zum Thema Aufnahme finden.

Kontakt:
Prof. Dr. Armin Pfahl-Traughber
Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
Willy-Brandt-Str. 1, 50321 Brühl
E-Mail: Armin.Pfahl-Traughber@hsbund.de