GSB 7.0 Standardlösung

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter am Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung (BesGr. A 11 BBesO / EGr. 11 TVöD)

eine Beamtin / einen Beamten der Besoldungsgruppen A 10 oder A 11 BBesO oder eine vergleichbare Tarifbeschäftigte / einen vergleichbaren Tarifbeschäftigten.

Bewerbungsfrist 19.01.2018
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitszeit Vollzeit oder Teilzeit
Arbeitsort Brühl

Anforderungsprofil

  • die Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst des Bundes oder einen Hochschul-/Fachhochschulabschluss als Diplom-Verwaltungswirt/in, Bachelor of Laws, Bachelor of Arts in den Bereichen Allgemeine Verwaltung, Öffentliche Verwaltung oder Öffentliches Recht oder eine Fortbildung zur Verwaltungsfachwirtin/zum Verwaltungsfachwirt mindestens mit der Note befriedigend
  • mindestens fünfjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung auf der Niveauebene des gehobenen Dienstes
  • wünschenswert sind Erfahrungen im Hochschul-/Fachhochschulbereich
  • wünschenswert sind Erfahrungen bei der Organisation und Durchführung von Studiengängen
  • möglichst Lehrerfahrung
  • gute dienstliche Beurteilungen bzw. Arbeitszeugnisse
  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • hohe Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein sowie überdurchschnittliches Engagement
  • Freude und Offenheit im Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • die Beherrschung der gängigen IT-Standardanwendungen

Arbeitgeber-Leistungen

  • Beamtinnen und Beamten die statusgleiche Übernahme bis zur Besoldungsgruppe A 11 BBesO bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
  • Tarifbeschäftigten je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen und Wahrnehmung der übertragenen Tätigkeiten ein Entgelt der Entgeltgruppe 11 TVöD
  • bei Vorliegen der beamten-, tarif- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer guten beruflichen Weiterentwicklung sowie die Übernahme in ein Beamtenverhältnis
  • Übernahme einer verantwortungsvollen Aufgabe
  • Tätigkeit in einem interessanten, vielschichtigen und abwechslungsreichen Aufgabenbereich der Hochschule
  • kontinuierliche Fortbildungsmöglichkeiten
  • Arbeit im Team
  • Erwerb eines Job-Tickets

Tätigkeitsprofil

  • Betreuung des Fernstudiengangs „Verwaltungsmanagement“ und Mitarbeit bei dessen Weiterentwicklung
  • Planung sowie Koordination der Präsenzphasen an den beiden Studienorten (Brühl und Berlin)
  • Betreuung und Pflege der Lernplattform ILIAS im Rahmen des Fernstudiengangs; insbes. Einstellung von Studienmaterialien und (Weiter-) Entwicklung von E-Learning-Elementen
  • Koordination der Englisch-Sprachausbildung im Präsenz- und Fernstudiengang; u. a. Abstimmung mit dem Bundessprachenamt und dem Prüfungsamt
  • Durchführung eigener Lehrveranstaltungen im Rahmen des Studiengangs „Verwaltungsmanagement“

Bewerbungsverfahren

  • Eine Ausübung der Funktionen durch jeweils 2 Teilzeitkräfte ist grundsätzlich möglich.

Die Hochschule fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wurde dementsprechend wiederholt zertifiziert. Weitere Informationen erhalten sie unter www.beruf-und-familie.de

  •  Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.
  • Begrüßt werden ausdrücklich auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
  • Gemäß § 12 Abs. 1 Satz 1 TVöD richtet sich die Eingruppierung der/ des Beschäftigten nach dem Tarifvertrag über die Entgeltordnung des Bundes (TV EntgO). Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und vorbehaltlich der Tätigkeitsbewertung in die Entgeltgruppe 11 TVöD.

Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen und Nachweisen zu allen obligatorischen Anforderungsmerkmalen in Papierform

 bis zum 19.01.2018 an die

 

Hochschule des Bundes

für öffentliche Verwaltung
- Personalreferat -

Postfach 1660, 50306 Brühl

Besondere Hinweise

Für Rückfragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Dr. Dorf (Dekanin des Fachbereichs AIV, Tel. 0228/99 629-7000 / e-mail Yvonne.Dorf@hsbund.de), für Rückfragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen Herr Werning (Personalreferat, Tel.: 0228/99 629-6130 / e-mail bewerbung@hsbund.de), gerne zur Verfügung.

 Nähere Informationen über die Hochschule finden Sie unter www.hsbund.de.

 

Adresse

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
Personalreferat
Postfach 1660
50306 Brühl