GSB 7.0 Standardlösung

Dozenten-Homepage

Prof. Dr. Detlef Leipelt

Prof. Dr. Detlef Leipelt

Raum: 4.21
Telefon: 0228 99 629-8107
Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
Zentralbereich
Willy-Brandt-Straße 1
50321 Brühl

Lehr- und Arbeitsgebiete

Arbeits- und Beratungsgebiete

  • Verwaltungsinformatik
  • IT-Aus- und Fortbildung
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, insbesondere softwareunterstützt
    > Referenzliste
  • UfAB (Unterlagen für die Ausschreibung und Bewertung von IT-Leistungen)

Lehrgebiete

Aus- und Weiterbildung

  • Verwaltungsinformatik
  • Betriebswirtschaftslehre der öffentlichen Verwaltung
  • Öffentliche Finanzwirtschaft

Fortbildung

  • WiBe 21 - Softwareunterstützte Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
    > Referenzliste
  • UfAB - Unterlagen für die Ausschreibung und Bewertung von IT-Leistungen

Publikationen

  1. Leipelt, D, Becker, L.: "Informationstechnik an der FH Bund", In: Der Verwaltungswirt, Heft 2, Seite 21 - 24, 1991
  2. Leipelt, D.: "Akzeptanz von EDV in der öffentlichen Verwaltung - Eine Studie zur Einstellung und Einstellungsänderung bei zukünftigen Nutzern", Europäische Hochschulschriften Reihe 5: Volks- und Betriebswirtschaft, Band 1325, 256 Seiten, Lang-Verlag, Frankfurt - Bern - New York, 1992
  3. Leipelt, D.: "Das Wirtschaftlichkeitsprinzip im Verwaltungsbetrieb - Im Spannungsverhältnis zwischen allgemeiner Betriebswirtschaftslehre und Finanzwissenschaft -", In: Der Verwaltungswirt, Heft 5, Seite 3 - 7, 1992
  4. Leipelt, D.: "Verwendung von Einstellungskonzepten in der Marktforschung - Eine Analyse empirischer Untersuchungen", Deutsche Hochschulschriften, Band 602, 80 Seiten, Verlag Hänsel-Hohenhausen, Egelsbach - Köln - New York, 1992
  5. Hensgen, A., Leipelt, D.: "Änderung von Einstellungen gegenüber der elektronischen Datenverarbeitung (EDV)", In: Psychologische Beiträge, Band 32, Heft 3/4, Seite 380 - 393, 1993
  6. Eilsberger, R., Leipelt, D.: "Organisationslehre für die Verwaltung - Ziele und Strukturen", 278 Seiten, R. v. Decker`s-Verlag, Heidelberg, 1994
  7. Leipelt, D.: "Beeinflussung der Akzeptanz von EDV", In: Verwaltung/Organisation/Personal (VOP), Heft 2, Seite 125 - 127, 1994
  8. Müller, R., Leipelt, D.: "Budgetierung: Thesen zur Einführung eines neuen Steuerungsmodells in der öffentlichen Finanzwirtschaft", In: Fischer, W.; Mundhenke, E. (Herausgeber): "New Public Management", Schriftenreihe der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Band 24, Seite 261 - 262, Brühl, 1996
  9. Leipelt, D. in der Koordinierungs- und Beratungsstelle der Bundesregierung für Informationstechnik in der Bundesverwaltung (Herausgeber): "Jahr-2000-Problem in der IT - Tagungsband zur KBSt-Informationsveranstaltung und Vorschlag zur Vertragsgestaltung", KBSt-Brief Nr. 3/97, 45 Seiten, Bonn, 1997
  10. Leipelt, D., Daniel, H., Ennen, G., Gerhard, D.: "Leitfaden zum Jahr-2000-Problem (J2K) in der Bürokommunikation", KBSt-Brief Nr. 5/97, 68 Seiten, Bonn, 1997
  11. Berens, D., Dahlmann, K.H., Hehr, R., Hoffmann, H., Katz, K.H., Leipelt, D., Nahold, L., Rätz, D., Reinhardt, S., Rohde, M., Schröter, D.: "Rahmenrichtlinien für die Aus- und Fortbildung im Bereich Informationstechnik (IT) in der öffentlichen Verwaltung (IT-Aus- und Fortbildungsrichtlinien)", Schriftenreihe der KBSt, Band 38, 125 Seiten, Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft, Köln, 1998
  12. Leipelt, D.: "Softwareunterstützte Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen", In: KoopA ADV (Herausgeber): "Vortragsband I des 35. Erfahrungsaustausch ADV Bund/Länder/Kommunaler Bereich am 5. und 6. März in Braunschweig", Seite 5 - 17, Braunschweig 1998
  13. Leipelt, D.: "Bericht über einen Praxisaufenthalt bei der Koordinierungs- und Beratungsstelle der Bundesregierung für Informationstechnik in der Bundesverwaltung im Bundesministerium des Innern", Berichte der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Nr. 23, 61 Seiten, Brühl/Rheinland, 1998
  14. Leipelt, D., Reiländer, R.: "Wirtschaftlichkeit beim IT-Einsatz", In: ENAC Jahrbuch 1998, Sonderveröffentlichung der Zeitschrift Verwaltung/Organisation/Personal (VOP), Seite 17 - 18, 1998
  15. Leipelt, D., Mantz, R.: "Lernen mit dem Computer auch in der Verwaltung?", In: ENAC Jahrbuch 1999, Sonderveröffentlichung der Zeitschrift Verwaltung/Organisation/Personal (VOP), Seite 16 - 19, 1999
  16. Albrecht, H.-R., Karger, P., Leipelt, D.: Verweyen-Frank, H.: "Grundkonzept der IT-Fortbildung", Schriftenreihe der KBSt, Band 47, 93 Seiten, Berlin, 2000
  17. Leipelt, D.: "Grundgedanken zu Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen für den Einsatz von Open Source Software", In: KBSt-Brief 3/2000 "Auftaktveranstaltung Open Source Software (OSS) in der Bundesverwaltung", 7 Seiten, Berlin, 2000
  18. Röthig, P., Leipelt, D.: "Hinweise und Empfehlungen zur Durchführung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen bei IT-Update- bzw. Umstellungsvorhaben auf der Grundlage der IT-WiBe-97", KBSt-Brief Nr. 4/2000, 35 Seiten, Berlin, 2000
  19. Koglin, O.; Leipelt, D.; Illmann, C.; Hoffmann, J.: Qualifizierungskonzept für E-Government - Eine Qualifizierungsmaßnahme der FH Bund", In: Initiative D21 (Herausgeber): "Wissen teilen - Menschen erreichen. Wirtschaft und Politik gestalten die Informationsgesellschaft", Seite 84 - 87, Berlin, 2001
  20. Leipelt, D., Reiländer, R.: "Eine Version für alle Projektarten - Neue Software zur Wirtschaftlichkeitsprüfung", Behördenspiegel, Seite 27, 12/2001
  21. D. Leipelt; R.Reiländer: "Efficient use of IT in the German Federal Administration", in: The Intosai IT Journal, November 2002, Seiten 12 - 15
  22. Leipelt, D.; Illmann, C.; Hoffmann, J.: "Die Zusatzqualifikation Verwaltungsinformatik", Goverment Computing, Seite 34, 4/2003
  23. Leipelt, D.; Illmann, C.; Hoffmann, J.: "Bericht zur Nachevaluation der Weiterbildung Zusatzqualifikation Verwaltungsinformatik", Government Computing, Seite 25, 9/2003
  24. KBSt im Bundesministerium des Innern (Herausgeber): "UfAB III - Unterlage für die Ausschreibung und Bewertung von IT-Leistungen - Version 1.0", (Verfasser u.a. Leipelt, D.) Schriftenreihe der KBSt, Band 60, 157 Seiten, Berlin, 2003
  25. KBSt im Bundesministerium des Innern (Herausgeber): "WiBe 4.0 - Empfehlungen zur Durchführung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen in der Bundesverwaltung, insbesondere beim Einsatz der IT -", (Verfasser u.a. Leipelt, D.) Schriftenreihe der KBSt, Band 68, 99 Seiten, Berlin, 2004
  26. KBSt im Bundesministerium des Innern (Herausgeber): "UfAB III - Unterlage für die Ausschreibung und Bewertung von IT-Leistungen - Version 2.0", (Verfasser u.a. Leipelt, D.) Schriftenreihe der KBSt, Band 69, 180 Seiten, Berlin, 2005
  27. KBSt im Bundesministerium des Innern (Herausgeber): „Wirtschaftlichkeitsbetrachtung für Software-Migrationen“, (Verfasser u.a. Leipelt, D.) Schriftenreihe der KBSt, Band 85, 93 Seiten, Berlin, 2006
  28. Leipelt, D.; Klabe, M.: "Value for Money?", Move Seite 18 - 21, 11/2006
  29. Müller, R., Leipelt, D.: "Beschaffung-Fallbeispiel für eine interdisziplinäre Ausbildung", in: "Kompetenz und Verantwortung in der Bundesverwaltung- 30 Jahre Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung", Seite 123-132, München 2009
  30. Goldner, D., Leipelt, D.: "WiBe zwischen Theorie und Praxis -Softwaregestützte Wirtschaftlichkeitsbetrachtung mit der WiBe", in: "Kompetenz und Verantwortung in der Bundesverwaltung - 30 Jahre Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung", Seite 207-221, München 2009
  31. Daneben verschiedene Internetveröffentlichungen

Vita

Universität zu Köln und Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Studium der Volkswirtschaft und Kommunikationsforschung

1979Abschluss: Diplom-Volkswirt
1980 - 1984Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft
Tätigkeiten: Entwurf, Betreuung und Auswertung von Forschungsvorhaben und Nutzen-Kosten-Analysen, Koordinationsaufgaben zwischen den Bundesressorts; Koordination der Expertenkommission zur Untersuchung der Auswirkungen des Hochschulrahmengesetzes, Mitarbeit in Planungsgruppen, Erstellung von Vermerken und Redeentwürfen für die Leitung des Hauses, Redaktion von Schriften der Bundesregierung
1985als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft in der Abteilung Sonderforschungsbereiche beschäftigt
1986 - 1987Siemens Schule für Kommunikations- und Datentechnik Bonn
Fortbildung zum Kommunikationsorganisator
seit 1987Dozent an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung (FH-Bund) in Betriebswirtschaftslehre in der öffentlichen Verwaltung (BWLöV) und Öffentliche Finanzwirtschaft (Öfi) unterrichtend, seit 2002 auch Verwaltungsinformatik
1989 - 1992Dissertation "Akzeptanz von EDV in der öffentlichen Verwaltung - Eine Studie zur Einstellung und Einstellungsänderung bei zukünftigen Nutzern"
1995 - 1997Praxisaufenthalt bei der Koordinierungs- und Beratungsstelle der Bundesregierung für Informationstechnik im Bundesministerium des Innern (KBSt);
Arbeitsschwerpunkte:
u.a. Stellungnahmen zu IT-Rahmenkonzepten, Wirtschaftlichkeit, insbesondere Betreuung der softwareunterstützten Wirtschaftlichkeitsbetrachtung (IT-WiBe), Unterlagen für die Ausschreibung und Bewertung von IT-Leistungen (UfAB), Jahr-2000-Problem in der IT
seit 1998IT-Fortbildungen, insbesondere softwareunterstützte Wirtschaftlichkeitsbetrachtung (IT-WiBe) und Beratung verschiedener Bundesbehörden in Fragen der Wirtschaftlichkeit des IT-Einsatzes, u.a. Bundesversicherungsanstalt für Angestellte, Beschaffungssamt des BMI, Bundeskanzleramt, Bundesamt für Landwirtschaft und Ernährung
1999 - 2000abgeordnet zur Koordinierungs- und Beratungsstelle der Bundesregierung für Informationstechnik im Bundesministerium des Innern (KBSt); Arbeitsschwerpunkt: Jahr-2000-Problem in der IT (u.a. Mitglied in der Jahr-2000-Task Force der Bundesregierung und stellvertretender Stabsbereichsleiter im Jahr-2000-Führungsstab der Bundesregierung), daneben Wirtschaftlichkeit, insbesondere Betreuung der softwareunterstützten Wirtschaftlichkeitsbetrachtung (IT-WiBe)
2000 - 2005Mitglied der Projektgruppe Verwaltungsinformatik an der Fachhochschule des Bundes
2003Vertreter der Lehre am Zentralbereich
2006Leiter Verwaltungsinformatik
2006 - 2010Dekan des Zentralbereichs