GSB 7.0 Standardlösung

Dozenten-Homepage

Professor Doktor Christian Zimmermann

Prof. Dr. Christian Zimmermann

Raum: 4.10
Telefon: 0228 99 629-8103
Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
Zentralbereich
Willy-Brandt-Straße 1
50321 Brühl

Lehr- und Arbeitsgebiete

Lehrgebiete

  • Psychologie
  • Soziologie
  • Pädagogik

Arbeitsgebiete

  • Eignungsdiagnostik und Begutachtung
  • Mensch-Maschine-Interaktion / Usability Engineering
  • Angewandte kognitive Psychologie
  • Beratungspsychologie

Publikationen

Veröffentlichungen
  • Zimmermann, Ch. (2017). Das Projekt Bildungschance – Get Started. Fordern und Fördern in der Sekundarstufe I, 42, 1-16. Stuttgart: Raabe Verlag.
  • Zimmermann, Ch. (2016). Identifikation von schulischem Underachievement und Möglichkeiten der Förderung in der Praxis. Schulleitung und Schulentwicklung. Stuttgart: Raabe Verlag.
  • Zimmermann, Ch. (2014). Förderung von (Hoch-)Begabten : Als Bestandteil des Schulprogramms. Schulleitung und Schulentwicklung – Management, Schulentwicklung und Schulkultur. Stuttgart: Raabe Verlag.
  • Vock, M. & Zimmermann, Ch. (2014). TBS-TK Rezension: "KLASSE 4. Kombiniertes Leistungsinventar zur allgemeinen Schulleistung und für Schullaufbahnempfehlungen in der vierten Klasse". Psychologische Rundschau, 65, 118-120
  • Vock, M. & Zimmermann, Ch. (2014). TBS-TK Rezension: "KLASSE 4. Kombiniertes Leistungsinventar zur allgemeinen Schulleistung und für Schullaufbahnempfehlungen in der vierten Klasse". Report Psychologie, 39, 117-119.
  • Zimmermann, Ch. (2012). Besondere Begabungen erkennen und fördern: Schulentwicklung durch Förderkonzepte für Hochbegabte. Schulleitung und Schulentwicklung – Qualitätssicherung und Entwicklung. Stuttgart: Raabe Verlag.
  • Amri, S., Wolf, M., Zech, Th. & Zimmermann, Ch. (2012). Das Hoch-Begabten-Zentrum Rheinland. In A. Ziegler, R. Grassinger & B. Harder (Herausgeber), Konzepte der Hochbegabtenberatung in der Praxis. Münster: LIT.
  • Zimmermann, Ch. (2011). Schwierige Gutachtenfälle. In: E. Miltner, R. Mattern und W. Schubert (Herausgeber) Tagungsband 6. Gemeinsames Symposium der Deutschen Gesellschaft für Verkehrspsychologie und der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin. Bonn: Kirchbaum-Verlag.
  • Zimmermann, Ch., Krüger, M. & Schmitz, M. (2011). Diagnostik und Auswahl beruflich begabter Auszubildender. Zwischenbericht zum Projekt "Identifikation und Förderung beruflich begabter Auszubildender und Berufsstarter". Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn: Institut für Psychologie.
  • Adam, L., Araujo, R., Kreyer, A.-K., Mühlensiep, M., Mutz, G., Nickel, H., Stephan, E., Weiß, R. Zimmermann, Ch. (2010). Abschlussbericht zum Projekt "Individuelle Mobilität für Senioren/-innen". Universität zu Köln: Department Psychologie.
  • Zimmermann, Ch. (2010). Erkennen, entfalten, fördern. Die Leitidee der Begabtenförderung des Hoch-Begabten-Zentrums. Labyrinth, 104, 16-17.
  • Zimmerman, Ch. (2010). Experimentelle Werbewirkungsforschung. Saarbrücken: VDM-Verlag.
  • Zimmermann, Ch. (2009). Psychologische Wirksamkeitsanalyse zur Optimierung polizeilicher Kontrollstrategien. Frankfurt: Verlag für Polizeiwissenschaft.
  • Follmann, W., Heinrich, E. Corvo, D., Mühlensiep, M, Zimmermann, Ch., S. Klipp, M. Bornewasser, E. Glitsch & F. Dünkel (2008). Psychologische Rehabilitations- und Therapiemaßnahmen für verkehrsauffällige Kraftfahrer. (Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Heft M196).

    Bergisch Gladbach: Wirtschaftsverlag NW.

  • Zimmermann, Ch. & Stephan, E (2008). Effectiveness of formal standards in shaping informal behavioural norms. In W.-R. Nickel & M. Korán, Fit to Drive 2008 – Proceedings. Bonn: Kirschbaum Verlag.
  • Stephan, E. & Zimmermann, Ch. (2006). Untersuchung zur Ignoranz von Sicherheitshinweisen im Kraftfahrzeug. Projektbericht zu den von Autofahrern angegebenen Reaktionen auf Sicherheitshinweise im Fahrzeug. Universität zu Köln.
  • Zimmermann, Ch. (2004). Bewusste und unbewusste Werbewirkungen bei Print-Anzeigen: Farb- und Aufmerksamkeitseffekte. Diplomarbeit: Universität Trier.
Vorträge
  • Zimmermann, Ch. (2014). Response-to-Intervention – Inklusive Schulentwicklung nach dem RTI-Ansatz. Arbeitskreis Kommunale Schulpsychologie beim Städtetag NRW, Düsseldorf, 22.05.2014.
  • Huber, Ch. & Zimmermann, Ch. (2014). Feedback-basierte Unterstützung in der Schulpsychologie. Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW Soest, 19./20.03.2014
  • Zimmermann, Ch. (2011). Underachievement – beraten und begleiten. Fachtag Underachiever Goethe-Universität Frankfurt am Main, 29. November 2011
  • Zimmermann, Ch. (2011). Identifikation beruflich begabter Auszubildender. Vortrag im Rahmen des Förderprojekts Durchstarter. Kapitelsaal des Brühler Rathauses, 16.09.2011.
  • Zimmermann, Ch (2010). Workshop 10 zum Thema "Schwierige Gutachtenfälle" gemeinsam mit Prof. Schlottke und Sitzungsvorsitz (7. Sitzung "Freie Themen"), 6. Gemeinsames Symposium der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Verkehrspsychologie e.V. in Tübingen, 01.-02.10.2010.
  • Zimmermann, Ch. (2010). Hochbegabt- und nur Probleme? Vortrag in der Reihe "Schule im Gespräch" im Studio Dumont unter der Moderation von Prof. Dr. Gerd Lemkuhl und Wolfgang Oelsner, Köln, 30.09.2010.
  • Zimmermann, Ch. (2010). Förderung talentierter Auszubildender. Vortrag im Rahmen des von der AG rheinland-hochbegabt e.V. ausgerichteten Kamingesprächs "Potenziale im Rheinland: Förderung von Talenten und besonderen Begabungen" am 14.06.2010 in der Abtei Brauweiler, Pulheim.
  • Zimmermann, Ch. (2008). Workshop 4 zum Thema "Bedingte Eignung" gemeinsam mit RA Dr. Mahlberg, 4. Gemeinsames Symposium der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Verkehrspsychologie e.V. in Neu-Ulm, 24.-25.10.2008.
  • Zimmermann, Ch. & Stephan, E. (2008). Effectiveness of formal standards in shaping informal behavioural norms. Vortrag auf dem "3rd International Fit to Drive Congress", 19.-20. Juni 2008 in Prag.
  • Zimmermann, Ch. (2008). Möglichkeiten der Beeinflussung des Geschwindigkeitsverhaltens. Vortrag an der Deutschen Hochschule der Polizei, 28.02.2008 in Münster.
  • Zimmermann, Ch. (2007). Wirksamkeit polizeilicher Kontrollstrategien. Vortrag auf der Arbeitstagung der Verkehrsreferenten der Polizei am Institut für Aus- und Fortbildung der Polizei IAF – NRW, 29.-30.05.07 in Neuss.
  • Zimmermann, Ch. (2007). Ergebnisse des Forschungsprojekts PopKo. Vortrag an der Deutschen Hochschule der Polizei, 19.03.2007 in Münster.
  • Zimmermann, Ch. (2007). Zielgerichtete Geschwindigkeitsüberwachung. Vortrag auf dem "Forum Verkehrssicherheit" an der Akademie der Polizei Baden-Württemberg, 07.-08.05.2007 in Wertheim.
  • Zimmermann, Ch. & Stephan, E. (2006). Grenzen und Möglichkeiten der Optimierung der Kontrollintensität. Tagung "Verkehrsüberwachung und Erfolgskontrolle" an der Deutschen Hochschule der Polizei, 06.-08.11.2006 in Münster.

Vita

Wissenschaftliche Auszeichnungen und Preise
Deutscher Verkehrssicherheitspreis 2009 des Bundesverkehrsministers (Preisgeld: 10.000 €)

Karg-Preis 2011 für das Hoch-Begabten-Zentrum (Preisgeld: 25.000 €)

Akademischer Werdegang
06/2004 – 12/2008Promotionsstudium an der Universität zu Köln
Dissertationsthema: "Psychologische Wirksamkeitsanalyse zur Optimierung polizeilicher Kontrollstrategien"
10/1997 – 02/2004

Studium der Psychologie an der Universität Trier
Diplomarbeitsthema: "Bewusste und unbewusste Werbewirkungen bei Print-Anzeigen: Farb- und Aufmerksamkeitseffekte"

Beruflicher Werdegang
Seit 01/2017Professor für Psychologie, Soziologie, Pädagogik an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
01/2012-01/2017Regierungsrat in der Funktion eines Schulpsychologen, Bezirksregierung Köln
03/2009-01/2012Psychologe und Projektkoordinator am Hoch-Begabten-Zentrum, Brühl
07/2008-03/2009Sachverständiger für die IAS Stiftung, München
06/2004-02/2009Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Psychologische Diagnostik und Intervention des Psychologischen Instituts der Universität zu Köln bei Prof. Egon Stephan
07/2008-03/2009Qualitätsmanagementbeauftragter am Institut für die Entwicklung Personaler und interpersonaler Kompetenzen (INeKO), Köln
06/2005-07/2008

Gutachter an der Obergutachterstelle für das Land NRW, Köln

Studienbegleitende Tätigkeiten
09/2000 - 06/2004
Mitarbeiter der Obergutachtenstelle für med.-psych. Eignungsgutachten, Trier
08/2000 - 08/2002SPFH für das Jugendamt Trier
09/1998 - 07/2000 Interviewer am Marktforschungsinstitut ISMA Buntru & Eiden GbR, Trier