GSB 7.0 Standardlösung

Lehrpreis

Gute Lehre sichtbar machen!

An der Hochschule des Bundes möchten wir über 'gute Lehre' reden und diese vor allem sichtbar machen. Daher haben alle Studierenden der Hochschule die Möglichkeit besonders herausragende Lehre für einen Lehrpreis zu nominieren.

Lehrpreis - Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Um innovative und herausragende Lehre an den Studiengängen und an den Fachbereichen der Hochschule sichtbar zu machen, das besondere Engagement von Lehrenden und Lehrteams herauszustellen und den fachbereichsübergreifenden Dialog über gute Lehre zu fördern vergibt der Präsident der Hochschule des Bundes zusammen mit seinen Dekaninnen und Dekanen alle zwei Jahre bis zu zwei Lehrpreise. Die Auszeichnungen sollen auch dazu dienen die kontinuierliche Weiterentwicklung der Hochschullehre entlang aktueller Erkenntnisse der Bildungsforschung nachhaltig zu fördern.

Im Flyer zum Lehrpreis (PDF, 1MB, Datei ist nicht barrierefrei) haben wir für Sie alle Informationen und Eckdaten rund um den Lehrpreis der Hochschule des Bundes zusammengestellt.

Der Lehrpreis der Hochschule des Bundes im Überblick

In den folgenden Auswahlmenüs finden Sie einen ersten Überblick über die wesentlichen Merkmale des Lehrpreises der HS Bund:

Vergabe der Lehrpreise

Alle zwei Jahre werden bis zu zwei innovative Lehrveranstaltungen oder Projekte in der Lehre – die erheblich über die Durchführung normaler Lehrveranstaltungen hinausgehen – mit einer Leistungszulage, einem Leistungsanreiz oder Lehrdeputat ausgezeichnet. Die konkreten Termine zu Nominierungsfirsten und Lehrpreisvergaben finden Sie hier.

Höhe der Lehrpreise

Alle zwei Jahre werden bis zu zwei innovative Lehrveranstaltungen oder Lehrprojekte an der HS Bund wie folgt ausgezeichnet:

- Leistungszulage bis zu 2.000,- EUR,
- Leistungsanreiz bis zu 2.000,- EUR,
- Lehrdeputat von 38 bis zu 76 Stunden.

Vorschlagsrecht der Studierenden

Für den Lehrpreis nominieren können ausschließlich die Studierenden, die die jeweilige Lehrveranstaltung besuchen oder besucht haben.

Zielgruppen für den Lehrpreis

Zum Lehrpreis vorgeschlagen werden können alle hauptamtlich Lehrenden oder Lehrteams an den Studiengängen und Fachbereichen der HS Bund. Die jeweiligen Lehrenden müssen einer Nominierung zum Lehrpreis zustimmen.

Kriterien für den Lehrpreis

Um für einen Lehrpreis vorgeschlagen werden zu können sollten die folgenden Kriterien erfüllt sein oder ein Aspekt besonders herausragen:

- Lernerorientierung,
- Praxisrelevanz und Anwendungsbezug,
- Kompetenzorientierung,
- Interdisziplinarität,
- Lernbegleitung und Unterstützung der Lernenden.

Von der Nominierung zur Verleihung

Lehrende, die für einen Lehrpreis von ihren Studierenden nominiert wurden, stellen ihr Lehrkonzept einem Lehrpreisgremium (bestehend aus Lehrenden der HS Bund) in einer Kurzpräsentation vor. Das Lehrpreisgremium erstellt aus allen Nominierungen eine Empfehlung für den Präsidenten der HS Bund zur Vergabe von bis zu zwei Lehrpreisen. Der Präsident der HS Bund verleiht bis zu zwei Lehrpreise auf der jeweils ersten Senatssitzung eines Jahres. Die Lehrpreisträger stellen ihr innovatives Lehrkonzept auf den Internetseiten der HS Bund sowie im Jahresbericht des Präsidenten in Kurzform vor.