GSB 7.0 Standardlösung

Promotion

Kooperatives Promotionsrecht mit der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Seit dem Frühjahr 2016 verfügt die Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung über ein kooperatives Promotionsrecht. Der Präsident der HS Bund Thomas Bönders unterzeichnete am 07. März 2016 zusammen mit dem Rektor der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer (DUV Speyer) Joachim Wieland eine Kooperationsvereinbarung über die gemeinsame Durchführung von Promotionsvorhaben. Die Vereinbarung regelt, unter welchen Voraussetzungen herausragenden Absolventen des Masterstudiengangs Public Administration sowie Lehrenden der HS Bund einen Doktorgrad an der DUV Speyer erlangen können. Doktoranden der HS Bund werden dabei durch je einen Hochschullehrer der HS Bund und der DUV Speyer betreut; sie haben daher gleich zwei Doktorväter. Professoren der HS Bund wirken ferner gleichberechtigt bei der Begutachtung der Dissertation und in der mündlichen Doktorprüfung mit.

Promotionsinteressierte wenden sich bitte an den wissenschaftlichen Leiter der Abteilung Masterstudium Prof. Dr. Thomas Sauerland, Thomas.Sauerland@hsbund.de

Erste Promovendin der HS Bund hat ihr Dissertationsvorhaben begonnen

Die erste Promovendin der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung konnte Anfang 2017 offiziell mit ihrem Dissertationsvorhaben beginnen. Der Promotionsausschuss der DUV Speyer hat Anne Fröhlich, eine Absolventin des Masterstudienjahrgangs 2012, am 25. Januar 2017 einstimmig als Promotionsbewerberin angenommen. Anne Fröhlich ist seit der erfolgreichen Beendigung ihres Masterstudiums an der HS Bund und dem Abschluss ihres Aufstiegsverfahrens im höheren Dienst beim Deutschen Patent- und Markenamt beschäftigt.

Der vorläufige Arbeitstitel ihrer Dissertation lautet: "Das Reichspatentamt zwischen 1933 und 1945 – Personal, Organisation, Umfeld. Auswirkungen der NS-Gesetzgebung und NS-Rechtsprechung".

Auf Grundlage der Kooperationsvereinbarung zur Regelung kooperativer Promotionen zwischen der DUV Speyer und der HS Bund wird Anne Fröhlich von den beiden "Doktorvätern" (HS Bund) und Univ.-Prof. Dr. Stefan Fisch (DUV Speyer) betreut.