Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

#GrenzenlosBewegend - Special Olympics 2024 mit Volunteers der Hochschule

"Ich will gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, so will ich mutig mein Bestes geben." Diesen Eid leisteten die Teilnehmenden an den Landesspielen der Special Olympics Nordrhein-Westfalen 2024 in Münster. An drei Tagen zeigten viele Sportlerinnen und Sportler - alles Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung - ihr Bestes im Basketball, Fußball, Hockey, Judo, Radfahren, Segeln, Tennis, Triathlon, Turnen… und vielen olympischen Disziplinen mehr.

Damit diese besondere Form der olympischen Spiele stattfinden konnte, brauchte es viele, die als "Volunteers" diese Sportbewegung unterstützten und bei den Wettbewerbs-Sportarten helfen. Von der Hochschule in Brühl waren in diesem Jahr die Präsidentin, Sabine Leppek und einige Lehrende und Beschäftigte dabei, unter ihnen Inga Mertin (Lehrende am Fachbereich AIV) und Corinna Armbruster (Lehrende am ZLB).
Nach musikalischer Eröffnung der Wettbewerbe durch die Rockband der Bundespolizei haben sie an den Wettkampfstationen Rollerskating, Basketball und Tanzen als Volunteers und im Organisationsteam mitgearbeitet.
"Ich habe bei so vielen Aktionen helfen dürfen und es war bewegend, den Sportsgeist und die Freude der Teilnehmer/innen am Wettbewerb mitzuerleben", sagt Sabine Leppek, die bereits zum vierten Mal als "Volunteer" dabei war. Die Hochschule dankt allen, die sich ehrenamtlich bei dem Event engagiert haben!

Special Olympics ist die weltweit größte, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Das Ziel von Special Olympics ist es, Menschen mit geistiger Behinderung durch den Sport mehr Anerkennung, Selbstbewusstsein und mehr Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen.

Hinweis zum Datenschutz

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Ok