GSB 7.0 Standardlösung

Feierliche Graduierung

In einem feierlichen Festakt überreichte der Präsident der Hochschule, Thomas Bönders, den glücklichen Absolventinnen und Absolventen des Masterstudienjahrgangs 2016 am 13. Dezember 2018 die Masterurkunden.

Unter den Absolventinnen und Absolventen befanden sich auch ca. 20 Bundesbeschäftigte, die das Masterstudium außerhalb eines Aufstiegsverfahrens, also ohne Freistellung, erfolgreich abgeschlossen hatten – eine beachtliche Leistung!

In ihrer Begrüßung gratulierten Präsident Bönders und der Wissenschaftliche Leiter der Abteilung Masterstudiengang, Prof. Dr. Thomas Sauerland, den rund 40 Absolventinnen und Absolventen herzlich.

Als Jahrgangsbeste wurde Frau Jennifer Ewertowski – eine freie Studierende aus dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge – vom Präsidenten besonders geehrt. Daneben erhielt Frau Denise Janine Krüger-Richter, die das Modul "Masterarbeit" mit 15 Rangpunkten und somit der Bestnote "sehr gut" bestanden hatte, eine Auszeichnung.

Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, ließ es sich nicht nehmen, den Absolventen in einer in das Auditorium Maximum übertragenen Videobotschaft Lob und Anerkennung für die erbrachten Leistungen auszusprechen.

In seiner Festansprache würdigte anschließend Herr Ministerialdirigent Eckart Meyer-Höper, Unterabteilungsleiter im Bundesministerium der Verteidigung, in Vertretung für den kurzzeitig erkrankten Generalleutnant Klaus von Heimendahl die Absolventinnen und Absolventen und hob die Bedeutung des Masterstudiengangs für die Personalentwicklung in der Bundesverwaltung hervor.

Anschließend ließen die Absolventen Eileen Sattler und Harald Dittmann das Masterstudium noch einmal humorvoll Revue passieren.

Das Kammerensemble des Musikkorps der Bundeswehr aus Siegburg sorgte für den musikalischen Rahmen des gelungenen Festakts, der schließlich im Foyer der Hochschule ausklang.