Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

MPA-Masterstudienjahr­gang 2022 startet mit 80 Studierenden

Am 2. Mai werden 80 neue Studieren­de den berufsbegleitenden Masterstudiengang "Master of Public Administration" beginnen.

Nachdem letztes Jahr keine Studienplätze außerhalb eines Aufstiegsverfahrens vergeben werden konnten, freuen wir uns umso mehr im MPA#2022 wieder 18 Studierende dieser Gruppe begrüßen zu dürfen!

Die Masterstudierenden erwerben die Bildungsvoraussetzung für den höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst. Zusammen mit der Bewährung in einer einjährigen berufspraktischen Einführungszeit ergibt sich für die Aufstiegsstudierenden die entsprechende Laufbahnbefähigung. Die Studierenden außerhalb eines Aufstiegsverfahrens müssen sich nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudiums zwar zunächst auf Stellenausschreibungen des höheren nichttechnischen Verwaltungsdienstes bewerben und mehrjährig in hauptberuflichen Tätigkeiten des höheren Dienstes bewähren, die Erfolgsaussichten sind jedoch aufgrund gesammelter Erfahrungswerte der Alumni dieser Studierendengruppe außerordentlich hoch.

Über den MPA-Masterstudiengang werden in acht Pflichtmodulen, vier Schwerpunktmodulen und dem Mastermodul die Führungskräfte von morgen breitgefächert generalistisch und mit einer stetigen Verzahnung zur Praxis auf hohem Niveau weiterqualifiziert. Damit trägt die HS Bund dazu bei, dem demografischen Wandel entgegenzuwirken.

Das Studiendekanat Masterstudiengang wünscht dem Masterstudienjahrgang 2022 einen guten Start in durchaus ambitionierte, aber vor allem gewinnbringende und zielorientierte fünf Semester!

Hinweis zum Datenschutz

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Ok