GSB 7.0 Standardlösung

Masterstudienjahrgang 2019

mit 68 Studierenden und neuen Modulen gestartet.

Vom 11. bis 14. März 2019 wurden die neuen Studierenden des Masterstudiengangs "Master of Public Administration" im Rahmen einer Einführungsveranstaltung an der HS Bund begrüßt und auf das anstehende fünfsemestrige Masterstudium eingestimmt. Insgesamt 68 Studierende aus der Bundes- und auch Landesverwaltung machen sich somit auf den Weg um die Bildungsvoraussetzung für den höheren nichttechnischen Dienst zu erlangen. Dabei werden acht Basis- und Aufbaumodule, vier Schwerpunkt-/ Wahlmodule sowie das Modul Masterarbeit durchlaufen und 120 ECTS-Punkte erworben. Der Masterstudiengang ist als berufsbegleitender Fernstudiengang mit wenigen Pflichtpräsenzphasen familienfreundlich konzipiert. Die ersten acht Module werden parallel in Brühl und Berlin angeboten.

Auch das Presse- und Informationszentrum Personal im BAPersBw berichtete über die Einführungsveranstaltung und den neuen Masterstudienjahrgang 2019. Den Artikel finden Sie hier.

2019

Neue Schwerpunktmodule

Neben vier Modulen der Verwaltungsinformatik "IT-Management", "Softwareengineering", "Planung und Betrieb zentralisierter IT-Services und Infrastrukturen" und "Informationssicherheit und Datenschutz" sowie dem Modul "Beteiligungsmanagement in der öffentlichen Verwaltung", welche bereits ab dem Masterstudienjahrgang 2018 angeboten wurden, wird der Wahlmodulkatalog ab diesem Jahr um das in der öffentlichen Verwaltung mit großem Interesse nachgefragte Modul "Projektmanagement in der öffentlichen Verwaltung" erweitert. Als Lernergebnis sollen die Studierenden nach Absolvieren dieses Moduls über fundierte Kenntnisse der Methoden des Projektmanagements verfügen, die sie befähigen, Steuerungsaufgaben in Projekten zu übernehmen.

Gasthörerschaft (zu Weiterbildungszwecken)

Alle Module dieses Masterstudiengangs können auch im Rahmen eines Gasthörerstudiums (u. a. auch als Weiterbildungsmaßnahme für bereits Angehörige des höheren Dienstes) absolviert werden. Über diesen Weg wird bereits erworbenes Fachwissen der verschiedenen Disziplinen auf akademischem Masterniveau aufgefrischt, vertieft oder auch ergänzt. In bis zu vier Modulen kann als Gasthörerin oder Gasthörer zusammen mit den ordentlichen Studierenden die jeweilige Modulprüfung absolviert werden. Über die Teilnahme bzw. das erfolgreiche Bestehen der Modulprüfung wird ein Zertifikat ausgehändigt.

Auch für den nun beginnenden Masterstudienjahrgang 2019 können noch Anträge zur Gasthörerschaft gestellt werden. Interessierte Gasthörerinnen und Gasthörer sowie interessierte Behörden können sich gerne für weitere Informationen an die MPA-Geschäftsstelle wenden (mpa@hsbund.de, 0228 99629-3111).

Informationsbroschüre neu aufgelegt

Um Studieninteressierte und Behörden neben der Homepage www.mpa-bund.de eine weitere Informationsquelle zum Studiengang "Master of Public Administration" aufzubieten, hat die Abteilung Masterstudiengang eine neue Informationsbroschüre (PDF, 15MB, Datei ist nicht barrierefrei) aufgelegt.

Printexemplare können per E-Mail an mpa@hsbund.de bei der MPA-Geschäftsstelle angefragt werden.

Lesen Sie den Artikel 'audit familiengerechte hochschule'