GSB 7.0 Standardlösung

Berufsperspektiven

In eigener Verantwortung und großer Selbstständigkeit arbeiten Sie als Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter in den Behörden des Bundes im gesamten Bundesgebiet.

Berufsbild

Grafik

Die vielschichtigen und interessanten Aufgaben in der allgemeinen und inneren Bundesverwaltung werden zu einem wesentlichen Teil von Beamtinnen und Beamten des gehobenen Dienstes wahrgenommen.


Hier einige Beispiele:

Als Mitarbeitende im gehobenen Dienst

  • des Bundesverwaltungsamtes sind Sie beispielsweise an der Durchführung von Organisationsuntersuchungen in anderen Behörden beteiligt,
  • der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes tragen Sie dazu bei, dass die Attraktivität des umweltfreundlichen und sicheren Verkehrssystems Schiff-Wasserstraße erhöht wird,
  • des Statistischen Bundesamtes sind Sie an der Aufbereitung von Daten als Grundlage für politische Entscheidungen beteiligt,
  • der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung wirken Sie z.B. beim Genehmigungsverfahren für den grenzüberschreitenden Waren- und Dienstleistungsverkehr mit Erzeugnissen der Ernährungs-, Land- und Forstwirtschaft mit,
  • des Deutschen Patent- und Markenamtes sichern Sie die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland durch attraktive gewerbliche Schutzrechte,
  • der Bundesministerien z.B. BMI (Berlin/Bonn) wirken Sie an Gesetzesvorlagen mit,
  • im Bundeskriminalamt sind Sie vorzugsweise mit den Zentral- und Verwaltungsaufgaben betraut.

Wie dies in der Praxis aussieht, erfahren Sie aus erster Hand von unseren Absolventinnen und Absolventen, die sich unter Von und für Studierende vorstellen.

Karriere

Als Beamtin oder Beamter in der Bundesverwaltung tätig zu sein, bedeutet sich in einem Beruf mit Zukunft zu engagieren.

Das Laufbahnrecht bietet den Beamtinnen und Beamten des gehobenen nichttechnischen Dienstes vielfältige Karriereaussichten. Sie starten ihre Laufbahn als Regierungsinspektorin oder Regierungsinspektor in Behörden der Bundesverwaltung.

Alles Weitere hängt vor allem von Ihnen ab. Sie können später

  • bis in das Spitzenamt (Regierungsoberamtsrat oder -rätin) der Laufbahn des gehobenen Dienstes durchstarten,
  • über den berufsbegleitenden Masterstudiengang MPA http://www.mpa-bund.de den Aufstieg in den höheren Dienst anstreben.