GSB 7.0 Standardlösung

Das Lernportfolio - Reflexionsmedium und alternative Prüfungsform

  • Seminarbeschreibung
  • Organisatorisches + Anmeldung

Seminarbeschreibung

Titel: Das Lernportfolio - Reflexionsmedium und alternative Prüfungsform
HD-Nr.: HD 2018/10
Modul: Erweiterung
Bereich: Prüfen und Bewerten, Studierende beraten
AE: 8

Inhalte

In der Lehre hat sich das Portfolio als geeignetes Instrument zur Reflektion und zur Begleitung von Lernprozessen bewährt. Es besteht aber auch die Möglichkeit, das Portfolio als alternative Prüfungsform einzusetzen. In diesem Fall ist es für Sie als Lehrende und Prüfende wichtig, konkrete Erwartungen an die Studierenden zu formulieren, die den Einsatz des Lernportfolios und dessen Bewertung ermöglichen. Dieser Workshop dient der Einführung in die Portfolioarbeit, indem verschiedene Arten und Funktionen von Portfolios vorgestellt werden. Gemeinsam diskutieren Sie konkrete (Prüfungs-)Szenarien zum Einsatz des Lernportfolios und mögliche Kriterien zur Begutachtung. Im Laufe des Workshops wird jeweils ein Portfolio-Leitfaden für ein eigenes konkretes Seminar angelegt.

Ziele

Als Teilnehmende können Sie…

  • verschiedene Arten von Portfolios beschreiben.
  • eine für Portfolioarbeit förderliche Lernkultur etablieren.
  • die Reflexionsfähigkeit bei ihren Lernenden aktiv fördern.
  • Gütekriterien einer klassischen Prüfungsform dem Portfolio anpassen.
  • Qualitäts- und Kompetenzkriterien für ihre Portfolios formulieren.
  • Portfolioszenarien für ihre eigene Lehre entwerfen.

Mögliche Methoden

Input-Phasen, Zeit zur Einzelreflexion und zur Entwicklung eigener Konzepte, Erfahrungsaustausch in der Gruppe

Zielgruppe

Das Programm richtet sich an alle hauptamtlich und nebenamtlich Lehrende und Dozierende, die Studierende unterrichten, beraten und prüfen.

Referent

Vasili Bachtsevanidis

In Kooperation mit:

Organisatorisches + Anmeldung

Datum: 05.04.2018
Zeiten: 10:00 - 18:00 Uhr
Ort: Ruhr Uni Bochum - Hochschuldidaktik Raum: N.N. Kosten: 50,- EUR / pro Tag

Weiterführende Informationen

Für weitere Informationen oder eventuelle Rückfragen rund um die Veranstaltung stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Hochschuldidaktik - HS Bund

Telefon: 0228 99 629-6223
E-Mail: hochschuldidaktik@hsbund.de

Anmeldeinformationen

Bei Interesse an dieser Veranstaltung melden Sie sich bitte ausschließlich über die Hochschuldidaktik der Hochschule des Bundes an. Nur so können wir sicherstellen, dass Sie als Netzwerkmitglied an der Veranstaltung teilnehmen können, Ihre Teilnahme anerkannt wird und Sie den reduzierten Teilnahmebeitrag erhalten. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung oder eine Information, ob Sie ggf. auf der Warteliste des Seminars stehen, direkt von der durchführenden Hochschule.

anmelden