GSB 7.0 Standardlösung

Interkulturelle Kompetenz in der Lehre

  • Seminarbeschreibung
  • Organisatorisches + Anmeldung

Seminarbeschreibung

Titel: Interkulturelle Kompetenz in der Lehre
HD-Nr.: HD 2018/38
Modul: Basis / Erweiterung
Bereich: Lehren und Lernen, Studierende beraten
AE: 16

Inhalt

Im Zuge der Internationalisierung von Studiengängen steigt auch die Anzahl ausländischer Studierender. Vor diesem Hintergrund erweitern sich die Herausforderungen für Lehrende und damit die Notwendigkeit, Fertigkeiten zu entwickeln und zu erweitern, die eine interkulturelle Kommunikation und Zusammenarbeit im Lehrkontext erleichtern. Inwieweit kann eine Anpassung von den Studierenden erwartet werden? Wie kann ich als Lehrende/r verständnisvoll auf die Unterschiede eingehen? Wie können Studierende mit ihrem kulturellen Hintergrund konstruktiv in Lerngemeinschaften zusammengebracht werden, um den jeweiligen Lernerfolg zu fördern und von der Vielfalt zu profitieren? In diesem Workshop stehen neben der Auseinandersetzung mit eigener und fremder Kultur die Vermittlung von Techniken des interkulturellen Umgangs, die Aneignung von effektiven Strategien in der interkulturellen Begegnung sowie kulturübergreifenden Techniken interkultureller Kommunikation im Mittelpunkt. Dabei geht es insbesondere um kulturell unterschiedlich geprägte Lerngewohnheiten, verbale und nonverbale Kommunikationsformen, so wie auch Erwartungen an Rolle und Aufgaben von Hochschuldozent*innen. Die Teilnehmenden werden für kulturell bedingte Herausforderungen sensibilisiert und erhalten Entscheidungs- und Handlungshilfen im Umgang mit Studierenden aus kulturell verschiedenen Lebenswelten. Sie erwerben Strategien und Techniken zur Reduzierung von kulturabhängigen Kommunikationsstörungen sowie konkrete Hinweise zu Unterrichtsplanung und Methodeneinsatz in interkulturell zusammengesetzten Gruppen.

Mit dem Ziel, den Lehrenden Instrumente an die Hand zu geben, die sie direkt in ihrem Lehralltag umsetzen können, wird konkret an den individuellen Herausforderungen in der Lehrpraxis gearbeitet.

Zielgruppe

Das Programm richtet sich an alle hauptamtlich und nebenamtlich Lehrende und Dozierende, die Studierende unterrichten, beraten und prüfen.

Referentin

Sandra Hertlein

In Kooperation mit:

Organisatorisches + Anmeldung

Datum: 13.-14.07.2018
Zeiten: 09:00 - 17:00 Uhr
Ort: Universität Siegen Raum: WS-A 301, Weidenauer Straße 118, 57068 Siegen Kosten: 50,- EUR / pro Tag

Weiterführende Informationen

Für weitere Informationen oder eventuelle Rückfragen rund um die Veranstaltung stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Hochschuldidaktik - HS Bund

Telefon: 0228 99 629-6223
E-Mail: hochschuldidaktik@hsbund.de

Anmeldeinformationen

Bei Interesse an dieser Veranstaltung melden Sie sich bitte ausschließlich über die Hochschuldidaktik der Hochschule des Bundes an. Nur so können wir sicherstellen, dass Sie als Netzwerkmitglied an der Veranstaltung teilnehmen können, Ihre Teilnahme anerkannt wird und Sie den reduzierten Teilnahmebeitrag erhalten. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung oder eine Information, ob Sie ggf. auf der Warteliste des Seminars stehen, direkt von der durchführenden Hochschule.

anmelden