GSB 7.0 Standardlösung

Abschlussarbeiten betreuen

  • Seminarbeschreibung
  • Organisatorisches + Anmeldung

Seminarbeschreibung

Titel: Abschlussarbeiten betreuen
HD-Nr.: HD 2018/44
Modul: Erweiterung / Vertiefung
Bereich: Studierende beraten
AE: 8

Inhalte

Abschlussarbeiten stellen sowohl für die Studierenden als auch für ihre Betreuenden eine besondere Herausforderung dar. Neben wissenschaftlichem Fachwissen ist ein effektives Projektmanagement nötig. Das Projektmanagement bietet einen guten Rahmen, wie ein solches Abschlussarbeits-Projekt effektiv und erfolgreich bewältigt werden kann. In diesem Workshop betrachten wir die Betreuung einer studentischen Abschlussarbeit deshalb "mit den Augen" des Projektmanagements. Inhalt wird der gesamte Ablauf einer solchen studentischen Abschlussarbeit sein, den wir in vier Schritten gemeinsam "abgehen". Daneben werden wir Steuerungs- und Kontrollmechanismen behandeln, die während der verschiedenen Schritte des Projektzyklus angewendet werden können. Ziel ist die Gestaltung einer sinnvoll strukturierten und konzentrierten Zusammenarbeit zwischen Betreuenden und Studierenden, die einen wichtigen Beitrag zum erfolgreichen Abschluss der Arbeit darstellen kann. So müssen Betreuende eigene Ressourcen für die Betreuung aktivieren und ihre Erwartungen klar kommunizieren können; Zeitpläne müssen erstellt und eingehalten werden und die Studierenden auch über längere Durststrecken hinweg motiviert bleiben.

Inhalte

  • Grundlagen Projektmanagement
  • Phasen von Projekten
  • Ziele klären und gemeinsam festgelegte Rollen des Betreuenden
  • Erwartungen kommunizieren
  • Zeitplanung /Pläne erstellen
  • Prinzip der Schriftlichkeit
  • Aufrechterhaltung der studentischen Motivation
  • Bewertung von Abschlussarbeiten

Lernziele

Die Teilnehmenden können...

  • ihre eigene Rolle und Erwartungen in ihren bisherigen Betreuungen reflektieren
  • definieren, was für sie eine gute Betreuung bedeutet
  • Interventionsmöglichkeiten bei problematischen Betreuungssituationen wiedergeben
  • studentische Forschungsprojekte lernerorientiert planen
  • die wichtigsten Prinzipien guter Betreuung (Planung, Klarheit, Flexibilität) für ihre Betreuungssituationen konkretisieren.

Arbeitsformen

Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Impulsvorträge, Plenumsdiskussion

Zielgruppe

Das Programm richtet sich an alle hauptamtlich und nebenamtlich Lehrende und Dozierende, die Studierende unterrichten, beraten und prüfen.

Referent

Jun.-Prof. Dr. Robert Kordts-Freudinger

In Kooperation mit:

Organisatorisches + Anmeldung

Datum: 16.11.2018
Zeiten: 09:00 - 17:00 Uhr
Ort: Universität Paderborn Raum: N.N. Kosten: 50,- EUR / pro Tag

Weiterführende Informationen

Für weitere Informationen oder eventuelle Rückfragen rund um die Veranstaltung stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Hochschuldidaktik - HS Bund

Telefon: 0228 99 629-6223
E-Mail: hochschuldidaktik@hsbund.de

Anmeldeinformationen

Bei Interesse an dieser Veranstaltung melden Sie sich bitte ausschließlich über die Hochschuldidaktik der Hochschule des Bundes an. Nur so können wir sicherstellen, dass Sie als Netzwerkmitglied an der Veranstaltung teilnehmen können, Ihre Teilnahme anerkannt wird und Sie den reduzierten Teilnahmebeitrag erhalten. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung oder eine Information, ob Sie ggf. auf der Warteliste des Seminars stehen, direkt von der durchführenden Hochschule.

anmelden