GSB 7.0 Standardlösung

Problemorientiertes Lernen

  • Seminarbeschreibung
  • Organisatorisches + Anmeldung

Seminarbeschreibung

Titel: Problemorientiertes Lernen
HD-Nr.: HD 2019/16
Modul: Basis / Erweiterung
Bereich: Lehren und Lernen
AE: 8

Inhalte

Die Lernforschung ist sich einig, dass nur gelernt wird, was auch getan wird. Je mehr Selbstständigkeit die Lernenden dabei haben, desto besser. Ausgangspunkt solcher Lernprozesse sind dabei immer Fragen oder Problemstellungen, welche die Studierende bearbeiten. Das langjährig erprobte Konzept des problemorientierten Lernens schlägt für diesen Problemlöseprozess eine strukturierte Vorgehensweise vor, die die Studierenden effektiv bei der selbstständigen Wissenserschließung unterstützt. In der Veranstaltung lernen Sie das Konzept des problemorientierten Lernens kennen und Sie entwickeln Ideen für die Umsetzung in der eigenen Lehre.

Der Workshop ermöglicht Ihnen auf Grundlage theoretischer Inputs einen Grobentwurf für eine problemorientierte Veranstaltung strukturiert zu erstellen. Darüber hinaus haben Sie Gelegenheit eine eigene Problemaufgabe für eine Lerneinheit zu entwickeln. Im kollegialen Austausch erhalten Sie dabei auch ein praxisnahes Feedback zu Ihren eigenen Lösungen.

  • Grundlagen des problemorientierten Lernens: Hintergründe und Ziele der Methode, Problemtypen, Wirksamkeit.
  • Lernorganisation: Phasen der Problembearbeitung, der Siebensprung, Integration in die eigene Lehre, Prüfungsgestaltung.
  • Begleitung des Lernprozesses: Unterstützungsmodelle, Aufgaben des Lehrenden, meine Rolle im Lernprozess, Selbstgesteuertes Lernen, Motivation.
  • Erstellung von Problemaufgaben: Formulierung von Lernergebnissen, Festlegen von Problembereichen, Erstellen einer Problemskizze, Formulieren und Evaluation von Problemaufgaben.

Zielgruppe

Das Programm richtet sich an alle hauptamtlich und nebenamtlich Lehrende und Dozierende, die Studierende unterrichten, beraten und prüfen.

Referent

Dr. Stefan Brall, Cominovo

In Kooperation mit:

Organisatorisches + Anmeldung

Datum: 12.07.2019
Zeiten: 09:00 - 17:00 Uhr
Ort: Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Brühl Raum: 1.45

Teilnahmekosten

Lehrende und Lehrbeauftragte der HS Bund:
kostenfrei
Mitgliedshochschulen im Netzwerk HD NRW:
50,- EUR
Sonstige Hochschulen:
145,- EUR
Angehörige des Geschäftsbereichs des BMI:
kostenfrei
Unmittelbare Bundesverwaltung:
145,- EUR

Übernachtungskosten

HS Bund / Fachbereiche:
kostenfrei*
Netzwerkuniversitäten / Sonstige Hochschulen:
---
BMI / Geschäftsbereich:
kostenfrei*
Unmittelbare Bundesverwaltung:
40,- EUR / pro Nacht
*Gilt nur für Teilnehmende, deren Dienstsitz nicht Brühl ist und sofern Kapazitäten verfügbar sind.

Weiterführende Informationen

Für weitere Informationen oder eventuelle Rückfragen rund um die Veranstaltung stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Hochschuldidaktik - HS Bund

Telefon: 0228 99 629-6223
E-Mail: hochschuldidaktik@hsbund.de

Anmeldeinformationen

Bei Interesse an dieser Veranstaltung melden Sie sich bitte ausschließlich über das Anmeldeformular der Hochschuldidaktik an. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung oder eine Information, ob Sie ggf. auf der Warteliste des Seminars stehen.

anmelden