GSB 7.0 Standardlösung

Grundlagen des Prüfens

  • Seminarbeschreibung
  • Organisatorisches + Anmeldung

Seminarbeschreibung

Titel: Grundlagen des Prüfens
HD-Nr.: HD 2020/06
Modul: Basis
Bereich: Prüfen und Bewerten
AE: 8

Erläuterung

Die Prüfung am Ende einer Lehrveranstaltung stellt ein zentrales Element im Curriculum dar. Ziel des Basisseminars Grundlagen des Prüfens ist es, den Teilnehmenden die Anforderungen, welche mit kompetenzorientierten Prüfungen verbunden sind, zu vermitteln. Hierzu wird das „Constructive Alignment“ als Planungsinstrument für ein gelungenes Zusammenspiel aus Lernzielformulierung, Lehrveranstaltungsplanung und Prüfung vorgestellt. Zudem werden verschiedene Prüfungsarten und -formen sowie deren Spezifika vermittelt. Neben der Planung sind auch bei der Durchführung von Prüfungen verschiedene Aspekte, wie z.B. die kriterienorientierte Bewertung von Prüfungen und der Umgang mit Prüfungsangst, zu berücksichtigen. In mehreren Gesprächs- und Arbeitsphasen sollen sich die Teilnehmenden über ihre bisherigen Erfahrungen austauschen und in einem interaktiven Prozess Lösungen zur Entwicklung kompetenzorientierter Prüfung(en) erarbeiten und diskutieren.

Inhalt

  • Constructive Alignment und der logische Ort des Prüfens,
  • Formulierung und Differenzierung von Learning Outcomes,
  • Klassische Prüfungsformate im Überblick,
  • Umgang mit „kritischen“ Situationen und Prüfungsangst,
  • Qualitätssicherung nach der Prüfung: Güte- und Konsistenzmaße,
  • Bewertung von Prüfungen,
  • Rechtliche und organisatorische Fragen.

Zielgruppe

Das Programm richtet sich an alle hauptamtlich und nebenamtlich Lehrende und Dozierende, die Studierende unterrichten, beraten und prüfen.

Referent

Prof. Dr. Heinz-Werner Wollersheim

In Kooperation mit:

Organisatorisches + Anmeldung

Datum: 29.01.2020
Zeiten: 09:00 - 17:00 Uhr
Ort: RWTH Aachen - Center of Excellence in Academic Teaching Raum: SE3, Erdgeschoss, Kackertstraße 15, 52072 Aachen Kosten: kostenlos

Weiterführende Informationen

Für weitere Informationen oder eventuelle Rückfragen rund um die Veranstaltung stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Hochschuldidaktik - HS Bund

Telefon: 0228 99 629-6223
E-Mail: hochschuldidaktik@hsbund.de