GSB 7.0 Standardlösung

Abschlussarbeiten betreuen und bewerten

  • Seminarbeschreibung
  • Organisatorisches + Anmeldung

Seminarbeschreibung

Titel: Abschlussarbeiten betreuen und bewerten
HD-Nr.: HD 2020/11
Modul: Basis / Erweiterung
Bereich: Prüfen und Bewerten, Studierende beraten
AE: 16

Inhalte

Abschlussarbeiten sind in fast allen Fächern als umfangreiche Prüfungsleistungen im Studium enthalten. In einigen Fächern wird diese Prüfung schon durch vorangehende Hausarbeiten oder Essays trainiert, während die Studierenden in anderen Fächern zum Abschluss ihres Studiums zum ersten Mal eine längere wissenschaftliche Arbeit verfassen müssen. Den Lehrenden kommt dabei die komplexe Aufgabe zu, den Prozess der Studierenden in der Recherche, Themenfindung, Gliederung, Textverfassung und Überarbeitung kompetenzorientiert zu betreuen und die Arbeit schließlich zu bewerten. Dabei ergeben sich nicht nur in den Beratungssituationen, sondern auch bei der Bewertung und Benotung der Arbeiten immer wieder spezielle Herausforderungen.

Am ersten Workshoptag beschäftigen sich die Teilnehmenden hauptsächlich mit der Abschlussarbeit als Prüfungsform. Am zweiten Workshoptag liegt der Fokus auf der Betreuung der Abschlussarbeit.

Intendierte Lernergebnisse

Die Teilnehmenden können nach dem Abschluss des Workshops:

  • die Relevanz des Constructive Alignments für die Betreuung und Bewertung von Abschlussarbeiten erklären,
  • intendierte Lernergebnisse für die betreuten Abschlussarbeiten formulieren,
  • anhand der Taxonomie von Lernzielen nach Bloom eigene Kriterien für die Bewertung von Abschlussarbeiten entwickeln,
  • einen Plan zur Betreuung einer Abschlussarbeit erstellen und einhalten,
  • Beratungssituationen zu Abschlussarbeiten professionell vorbereiten und durchführen,
  • die Betreuung von Abschlussarbeiten kompetenzorientiert gestalten,
  • die eigene Rolle als Beratungsperson reflektieren,
  • herausfordernde Situationen in der Betreuung und Bewertung von Abschlussarbeiten kompetent meistern.

Zielgruppe

Das Programm richtet sich an alle hauptamtlich und nebenamtlich Lehrende und Dozierende, die Studierende unterrichten, beraten und prüfen.

Referentin

Jutta Teuwsen

In Kooperation mit:

Organisatorisches + Anmeldung

Datum: 12.-13.02.2020
Zeiten: 09:00 - 17:00 Uhr
Ort: Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Brühl Raum: 1.53

Teilnahmekosten

Lehrende und Lehrbeauftragte der HS Bund:
kostenfrei
Mitgliedshochschulen im Netzwerk HD NRW:
50,- EUR
Sonstige Hochschulen:
145,- EUR
Angehörige des Geschäftsbereichs des BMI:
kostenfrei
Unmittelbare Bundesverwaltung:
145,- EUR

Übernachtungskosten

HS Bund / Fachbereiche:
kostenfrei*
Netzwerkuniversitäten / Sonstige Hochschulen:
---
BMI / Geschäftsbereich:
kostenfrei*
Unmittelbare Bundesverwaltung:
40,- EUR / pro Nacht
*Gilt nur für Teilnehmende, deren Dienstsitz nicht Brühl ist und sofern Kapazitäten verfügbar sind.

Weiterführende Informationen

Für weitere Informationen oder eventuelle Rückfragen rund um die Veranstaltung stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Hochschuldidaktik - HS Bund

Telefon: 0228 99 629-6223
E-Mail: hochschuldidaktik@hsbund.de

Anmeldeinformationen

Bei Interesse an dieser Veranstaltung melden Sie sich bitte ausschließlich über das Anmeldeformular der Hochschuldidaktik an. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung oder eine Information, ob Sie ggf. auf der Warteliste des Seminars stehen.

anmelden