GSB 7.0 Standardlösung

Studiengang "Digital Administration and Cyber Security" (DACS)

Dualer Diplomstudiengang: Diplom-Verwaltungswirt/in (DACS) (FH)

Berufsbild

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs erfüllen alle Anforderungen, um die künftigen Herausforderungen der digitalen Verwaltung zu bewältigen. Diese sind einerseits geprägt von einer zunehmenden Digitalisierung der Verwaltungsangebote. Absolventen des zu wählenden Studienzweigs "Digital Administration" sind Experten auf dem Gebiet der Digitalisierung und übernehmen Verantwortung bei der Überführung bestehender Verwaltungsprozesse in digitalisierte Angebote. Hierzu verwenden Sie Methoden des Projektmanagements und agile Methoden der Softwareentwicklung. Dabei wissen die Absolventen um aktuelle Trends und können diese gezielt einsetzen.

Absolventen des zweiten Studienzweigs "Cyber Security" bekämpfen die Gefahren der digitalisierten Welt durch IT-Sicherheitsrisiken. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse der Informationssicherheit sowie der IT-Forensik. Mit diesem Wissen arbeiten sie präventiv bei der Absicherung der bestehenden Systeme. Daneben detektieren sie Angriffe oder übernehmen die Verantwortung für die Untersuchungen von Sicherheitsvorfällen.

Studienverlauf

Das Studium startet zum 1. Oktober 2020.

Das duale Studium besteht aus fachtheoretischen Studienphasen an der Hochschule des Bundes für öffentliche Veraltung am Zentralbereich in Brühl.

Als dualer Studiengang besteht das Studium aus einem theoretischen (24 Monate) und einem praktischen Teil (12 Monate).

Abschlussgrad

Diplom-Verwaltungswirtin (DACS) (FH), Diplom-Verwaltungswirt (DACS) (FH)

Regelstudienzeit

Das duale Studium dauert drei Jahre (6 Semester).

Studienform

Duales Studium, praxisintegrierend, Vollzeitstudium

Studienorte

Die fachtheoretischen Semester finden am Studienort Brühl statt.

Kontakt und Ansprechpartner


Prof.in Dr. Anna Schulze
Telefon: 0228 99 629-8132
E-Mail: Anna.Schulze@hsbund.de