GSB 7.0 Standardlösung

Dozenten-Homepage

RD Dr. iur. Alexander Block, LL.M.

Raum: 2.02 (Gebäude Bundesfinanzakademie)
Telefon: 0228 99 629-7000
Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung

Willy-Brandt-Straße 1
50321 Brühl

Lehr- und Arbeitsgebiete

Lehrgebiete

  • Zivilrecht
  • Recht des öffentlichen Dienstes (Tarifrecht)

Arbeitsgebiete

  • Zivilrecht
  • Recht des öffentlichen Dienstes
  • Europäisches und internationales Arbeitsrecht

Selbstverwaltung

  • Mitglied im Fachbereichsrat des Fachbereichs AIV
  • Bibliotheksbeauftragter des Fachbereichs AIV
  • Mitglied der Forschungskommission (stv. Vorsitzender)

Betreuung von Diplom- und Masterarbeiten

Diplomarbeiten

  • Der Verordnungsvorschlag für ein Gemeinsames Europäisches Kaufrecht (GEK)
  • Die Sachmängelhaftung im Kommissionsvorschlag zu einem Gemeinsamen Europäischen Kaufrecht im Vergleich mit den Regelungen im deutschen BGB
  • Markenformen und deren Eintragungshindernisse seit dem Markenschutzgesetz
  • Werkverträge als Instrument zum Lohndumping Zivilrecht, Arbeitsrecht - Spezifische Probleme im Sozialdatenschutz bei den gesetzlichen Krankenkassen und beim Medizinischen Dienst der Krankenversicherung
  • Einräumung von Nutzungsrechten für unbekannte Nutzungsarten bei Altfilmen vor 1966 - Eine kritische Analyse aktueller BGH-Entscheidungen und deren Auswirkungen auf die Verwaltung des deutschen Filmerbes
  • Spezifische Probleme im Sozialdatenschutz bei den gesetzlichen Krankenkassen und beim Medizinischen Dienst der Krankenversicherung
  • Zulässigkeit von Kettenbefristungen bei Arbeitsverträgen nach § 14 I 2 Nr. 3 TzBfG – nationale und europarechtliche Aspekte
  • Aktuelle Rechtsentwicklung zur betrieblichen Übung
  • Der personalisierte Behördenauftritt im Internet im Spannungsfeld zu Datenschutz, Informationsfreiheit und informationelle Selbstbestimmung
  • Entschädigung nach § 15 II AGG – Nebenverdienst durch Diskriminierungsklagen
  • Die erweiterte Umsetzung der Verordnung (EU) Nr. 4/2009 in der Bundesrepublik Deutschland durch das Auslandsunterhaltsgesetz (AUG) und die aus beiden Gesetzen resultierenden Probleme
  • Die Vereinbarkeit von nationalem Unterhaltsrecht mit Unionsrecht - Pro und Kontra der Kindergeldanrechnung auf die Unterhaltsverpflichtung für im Ausland lebende Kinder
  • Ausgewählte Probleme der Vertragsgestaltung - VOL/B und BGB im Vergleich
  • Die rechtliche Einordnung dualer Studiengänge und deren Vertragsausgestaltung im Einzelnen
  • Die Betriebsübung im öffentlichen Dienst
  • Übertragbarkeit und Abgeltung des Urlaubsanspruchs bei krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit
  • Tarifvertragliches Leistungsentgelt nach der Neuregelung des § 18 TVöD (Bund) oder übertariflich leistungsbezogenes Entgelt? - Eine Entscheidungshilfe für den öffentlichen Arbeitgeber
  • Rechtsfragen rund um die Personalakte
  • Bewerberauswahl im öffentlichen Dienst
  • Der Anspruch auf Erholungsurlaub im ruhenden Arbeitsverhältnis
  • Die außerordentliche Kündigung eines Arbeitnehmers in der Bundesverwaltung: Die Kündigungserklärungsfrist und die Beteiligung des Personalrats
  • Der Beschluss des EuGH in Sachen Brandes (C-415/12) und dessen Auswirkungen auf das nationale Arbeitsrecht
  • Das Mindestlohngesetz und seine Auswirkungen auf die Bundesverwaltung
  • Die Sachgrundbefristung aus haushaltsrechtlichen Gründen nach § 14 I 2 Nr. 7 TzBfG
  • Der Anspruch des Arbeitnehmers auf Zeugniserteilung
  • Die sachgrundlose Befristung im öffentlichen Dienst
  • Aktuelle Fragen der Altersdiskriminierung von Tarifbeschäftigten im öffentlichen Dienst
  • Die Vertragsaufhebung durch den Käufer nach Art. 49 CISG
  • Haftungsfragen bei automatisierten Fahrsystemen anhand des Beispiels eines Spurwechselassistenten
  • Die Neuregelungen der Arbeitnehmerüberlassung – Eine Analyse des Referentenentwurfs des AÜG
  • Die Schadenshaftung der Tarifbeschäftigten des Bundes nach § 3 Abs. 7 TVöD
  • Besonderheiten der betrieblichen Übung im öffentlichen Dienst Social Media im Arbeitsverhältnis - Rechtliche Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung sozialer Netzwerke durch den Arbeitnehmer Arbeitszeitflexibilisierung als Maßnahme gegen den Fachkräftemangel
  • Arbeitszeitmodelle im Vergleich - Der Arbeitnehmerbegriff im Sinne des § 611a BGB
  • Religionsausübung im Arbeitsverhältnis - Ausgewählte arbeitsrechtliche Probleme muslimischer Beschäftigter in der Bundesverwaltung
  • Änderungen der Markenverfahren beim DPMA durch die Umsetzung der europäischen Markenrechtslinie im Markenrechtsmodernisierungsgesetz (MaMoG) – Chancen und Risiken für die Praxis
  • Die sachgrundlose Befristung nach § 14 Abs. 2 TzBfG im öffentlichen Dienst
  • Die Befristung der Arbeitsverträge von wissenschaftlichem Personal nach der Novelle des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes
  • Der Behandlungsvertrag nach §§ 630a ff. BGB
  • Krankmeldung und Abmeldepflichten nach § 5 EFZG - Pflichten des Arbeitnehmers im Krankheitsfall
  • Personalauswahl im öffentlichen Dienst des Bundes - Unter Beachtung der Sonderregelungen für schwerbehinderte Personen
  • Voraussetzungen und Anwendungsbereiche der tariflichen Ausschlussfrist nach § 37 TVöD
  • Neuer Beschäftigtendatenschutz im Zusammenhang mit der Datenschutzgrundverordnung und der Neufassung des Bundesdatenschutzgesetzes
  • Die gesetzliche Neuregelung zu Ein- und Ausbaukosten im Kaufrecht
  • Die Reform des Bauvertragsrechts zum 1. Januar 2018 unter besonderer Beleuchtung des Verbrauchervertrags
  • Neuregelungen des Mutterschutzes
  • Neuerungen des arbeitgeberseitigen Direktionsrechts
  • Eingruppierung von sonstigen Beschäftigten unter besonderer Berücksichtigung der Darlegungs- und Beweislast in Eingruppierungsschwierigkeiten
  • Das Rechtsinstitut des Vertrags mit Schutzwirkung zugunsten Dritter und seine Bedeutung für das Einheitliche Liegenschaftsmanagement in der Bundesverwaltung
  • Überwachung am Arbeitsplatz und Beschäftigtendatenschutz - Interesseausgleich in der öffentlichen Verwaltung
  • Potenziale und Grenzen punktbasierter Zuwanderungssteuerung für den Arbeitsmarkt in der Bundesrepublik Deutschland
  • Der flexible Übergang in den Ruhestand - Altersteilzeit und das FALTER-Arbeitszeitmodell des Bundes
  • Vergleichende Betrachtung der Probezeitregelungen für Beamte und Tarifbeschäftigte des Bundes
  • Personalauswahl im öffentlichen Dienst: Rechtssichere Vergleichbarkeit von dienstlichen Beurteilungen und arbeitsrechtlichen Arbeitszeugnissen
  • Die Konkurrentenklage - Aktuelle Rechtsprechung auf den Gebieten des Beamten - sowie Arbeitsrechts und ihre Auswirkungen auf die Verwaltungspraxis
  • Paradigmenwechsel der Bemessung des erfinderischen Schrittes beim Gebrauchsmuster
  • Die Schadenshaftung der Beschäftigten des Bundes

Masterarbeiten

  • Die Pflicht zur Gewährung zwingender Mindestlohnbedingungen und das Bedürfnis nach Arbeitszeitflexibilisierung
  • Flexibler Personaleinsatz im öffentlichen Dienst – Personalgestellungen gemäß § 4 Absatz 3 TVöD nach dem reformierten Arbeitnehmerüberlassungsgesetz

Publikationen

Monographien
  • Abstrakte Farbmarken im Eintragungs- und Verletzungsverfahren, München 2008 (85 Seiten, zugleich Master-Thesis Universität Rostock)
  • Die kollisionsrechtliche Anknüpfung von Individualarbeitsverträgen im staatsfreien Raum - Bestimmung des anwendbaren Rechts nach der Rom I-Verordnung (610 Seiten, zugl. Dissertation Universität Rostock 2012)
Kommentierungen
  • Abschluss des Arbeitsvertrages und anwendbares Recht, in: Oetker/Preis (Herausgeber), Europäisches Arbeits- und Sozialrecht, 156. Aktualisierung August 2010 (137 Seiten, zusammen mit Peter Winkler v. Mohrenfels)
Beiträge in Sammelwerken/Festschriften
  • Zur Bestimmung des gewöhnlichen Arbeitsortes bei "mobilen Arbeitsplätzen" und Arbeitsverhältnissen im staatfreien Raum nach Art. 8 II 1 Rom I-VO, in: Deinert (Herausgeber), Festschrift für Peter Winkler von Mohrenfels zum 70. Geburtstag, Baden-Baden 2013, Nomos-Verlag, Seiten 45-95
  • Seafarers` Rights and Maritime Employment Contracts in the EU Legal Order, in: Jessen/Werner (eds.), EU Maritime Transport Law, C.H. Beck, Hart, Nomos 2016, (Rn.--Randnummern 49-111)
  • Rechtswahl bei strukturell schwächeren Personen – Arbeitnehmer, in: Czernich/Geimer (Herausgeber), Handbuch der Streitbeilegungsklauseln im internationalen Vertragsrecht, C.H. Beck, 2017 (Seiten 73-108)
  • Entschädigung und Schadensersatz nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz, in: Sauerland/Leppek (Herausgeber), Hochschule und Verwaltung zukunftsgerecht gestalten, Festschrift für Thomas Bönders zum Abschied aus dem Amt, Hamburg 2019, Verlag Dr. Kovac, Seiten 423-471
Aufsätze
  • Die Anknüpfung von Individualarbeitsverträgen des maritimen Personals auf Offshore-Anlagen, in: Europäische Zeitschrift für Arbeitsrecht (EuZA) Band 6 (2013), Seiten 20-36
  • Befristete Arbeitsverhältnisse im öffentlichen Dienst, in: Fachzeitschrift für Ausbildung, Prüfung und Fortbildung (apf), 2016, Seiten 102-109
  • Befristete Arbeitsverhältnisse im öffentlichen Dienst (Teil 2), in: Fachzeitschrift für Ausbildung, Prüfung und Fortbildung (apf), 2016, Seiten 143-147
Studienliteratur
  • Studienbrief "Grundzüge des Arbeitsrechts" (ZLB)
  • Studienbrief "Arbeitsrecht für den öffentlichen Dienst" (TVöD), Modul 11.2 (AIV)
  • Studienbrief "Allgemeines Schuldrecht", Modul 8 (AIV)
  • Studienbrief "Besonderes Schuldrecht", Modul 16 (AIV)
  • Studienbrief "Sachenrecht - Grundzüge", Modul 15 (MPA)
  • Studienbrief "Ungerechtfertigte Bereicherung in der Bundesverwaltung", Modul 15 (MPA)
  • Studienbrief "Aufrechnung und Abtretung von Forderungen in der Bundesverwaltung", Modul 15 (MPA)
  • Studienbrief "Besoldung und Vergütung", Modul 6 (MPA)
  • Studienbrief "Personalmanagement und Personalgewinnung", Modul 5 (MPA)
  • Arbeitshilfe zum Seminar "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz in der Bundesverwaltung" (BAköV)
  • Arbeitshilfe zum Seminar "TVöD in der praktischen Anwendung" (BAköV)
  • Beschäftigte im öffentlichen Dienst – Grundalgen des Arbeitsverhältnisses, 2. Auflage 2019, r. v. decker Verlag (zusammen mit Beatrix Jansen und Michael Kawik), Kapitel Allgemeine Grundlagen, Arbeitszeit, Haftung des Arbeitsnehmers, Ausschlussfristen/Verjährungsfristen, Arbeitszeugnis
Sonstige Veröffentlichungen
  • Arbeitnehmereinsatz in staatsfreiem Gebiet – Anzuwendendes Recht am Beispiel des Internationalen See- und Luftarbeitsrecht nach Art. 8 Rom I-VO, München 2010
  • Rezension zu Richter Achim, Gamisch Annett, Eingruppierung TVöD-Bund in der Praxis - Die neue Entgeltordnung: Verwaltung und körperliche/handwerkliche Tätigkeiten, in: Zeitschrift für Beamtenrecht (ZBR), Ausgabe September 2015, Seiten 323-324

Vita

Schulische Ausbildung
1985Grundschule Reuterstadt Stavenhagen
1995Gymnasium Malchin
1997

Abitur

Studium
1998-2003

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Rostock

Erstes Juristisches Staatsexamen
März 2003

Erstes Juristisches Staatsexamen

Referendariat
2003-2005Referendarverhältnis in Mecklenburg-Vorpommern
2003Zivilrechtspflege, Amtsgericht Ribnitz-Damgarten
2003-2004Rechtsberatung, Anwaltskanzlei Kleiminger, Rostock
2004Verwaltung, Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften, Speyer
2004Strafrechtspflege, Amtsgericht Ribnitz-Damgarten
2004-2005

Wahlstation, Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung und Rechtspflege, Güstrow

Zweites Juristisches Staatsexamen
Juni 2005

Zweites Juristisches Staatsexamen

Masterstudium
2005Immatrikulation an der Universität Rostock für den interdisziplinären Masterstudiengang "Internationales Wirtschaftsrecht und Internationale Unternehmensführung"
2006

Master of International Business Law (LL.M.)

Promotionsstudium
seit 2007Anfertigung einer Dissertation mit dem Arbeitstitel "Die kollisionsrechtliche Anknüpfung von Individualarbeitsverträgen im staatsfreien Raum", Betreuer: Prof. Dr. Peter Winkler von Mohrenfels, Universität Rostock
September 2011Zulassung zur Promotion an der Juristischen Fakultät der Universität Rostock mit der Arbeit "Die kollisionsrechtliche Anknüpfung von Individualarbeitsverträgen im staatsfreien Raum – Bestimmung des anwendbaren Rechts nach der Rom I-Verordnung"
(Prädikat: summa cum laude)
Mai 2012

Disputation

Beruflicher Werdegang
2005Assessortätigkeit bei Frau Rechtsanwältin Hischer, Rostock
2006Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Peter Winkler von Mohrenfels, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung, Juristische Fakultät, Universität Rostock
2008Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Ralph Weber, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Rechtsgeschichte, Juristische Fakultät, Universität Rostock
2009Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Ralph Weber, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Medizinrecht und Rechtsgeschichte, Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
2011Hauptamtlich Lehrender in den rechtswissenschaftlichen Fächern am Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung an der Fachhochschule des Bundes in Brühl
2012Abordnung zum Bundesverwaltungsamt (Eingruppierung)
2014Abordnung zum Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (Personal)
2014Dozententätigkeit an der BAköV (Arbeits- und Tarifrecht)
2015Modulkoordinator MPA, Modul 17 (Zivilrecht und Zivilprozessrecht)
2017Modulkoordinator MPA, Modul 4 (Allgemeines Verwaltungshandeln)