GSB 7.0 Standardlösung

Dozenten-Homepage

Professorin Dr. Michaela Wittinger

Prof.in Dr. Michaela Wittinger

Telefon: 0621 4295-4479
Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
Fachbereich Bundeswehrverwaltung

Seckenheimer Landstraße 10
68163 Mannheim

Lehr- und Arbeitsgebiete

  • Staats- und Verfassungsrecht,
  • Europarecht,
  • Völkerrecht.

Forschungsgebiete

  • (ausländisches) Verfassungsrecht,
  • Internationaler Menschenrechtsschutz (insbesondere Europäische Menschenrechtskonvention),
  • Völkerrecht.

Publikationen

Herausgeberschaft:
(zusammen mit Rudolf Wendt und Georg Ress), Verfassung - Völkerrecht - Kulturgüterschutz, Festschrift für Wilfried Fiedler anlässlich des 70. Geburtstages, Staats- und völkerrechtliche Abhandlungen der Studiengruppe für Politik und Völkerrecht, Berlin 2011

Monographien
  • Christentum, Islam, Recht und Menschenrechte: Spannungsfelder und Lösungen, Otto-von-Freising-Vorlesungen der Kath. Universität Eichstätt, Band 27, Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2008
  • Der Europarat: die Entwicklung seines Rechts und der "europäischen Verfassungswerte", Baden-Baden 2005 (Habilitationsschrift), rezensiert von: Bergmann, Neue Juristische Wochenschrift 2006, 488-489; Frowein, Der Staat 2007, 645-648
  • Familien und Frauen im regionalen Menschenrechtschutz, Ein Vergleich der Europäischen Menschenrechtskonvention, der Amerikanischen Menschenrechtskonvention und der Afrikanischen Charta der Rechte des Menschen und der Völker, Saarbrücker Studien zum Internationalen Recht Band 12, Nomos Verlag, Baden-Baden 1999 (Dissertationsschrift), rezensiert von: Kukk, Verwaltungsblätter Baden-Württemberg 2001, 160; Vissenaekens, Recht in Afrika 2001, 91 ff.; Simmler, Verfassung und Recht in Übersee 2001, 83 ff.; Watzal, Das Parlament 2000, Nr. 3-4, ausgezeichnet mit dem Preis für "Recht und Entwicklung" 2000 der Prof. Dr. Herbert-Krüger-Stiftung zur Förderung der Überseeischen Verfassungsentwicklung
Kommentierungen
  • Kommentierung, Einleitung und §§ 9-10 VwVfG in Obermayer/Funke-Kaiser (Herausgeber), Kommentar zum Verwaltungsverfahrensgesetz, 5. Auflage, 2018
Aufsätze
  • Die Bedeutung der Verfassung für Staaten und für die Entwicklung von Staaten: das Beispiel der Verfassung Tunesiens, UBWV 2016, 321-327
  • Der Schutz persönlicher Daten: Anmerkungen zum Grundgesetz, zur Europäischen Menschenrechtskonvention und zum Recht der Europäischen Union, unter Berücksichtigung des EuGH-Urteils vom 13. Mai 2014 zum "Anspruch auf Vergessen" gegenüber dem Betreiber einer Suchmaschine (Google), in: Jochum, Elicker, Lampert, Bartone (Herausgeber), Freiheit, Gleichiet, Eigentum- Öffentliche Finanzen und Abgaben, FS für Rudolf Wendt, 2015, 493-503
  • Die Europäisierung des Verwaltungsverfahrensrechts, UBWV 2014, 321-328
  • Die Geltung der Europäischen Menschenrechtskonvention im militärischen Auslandseinsatz: zugleich eine Anmerkung zum Urteil Al-Skeini gegen Vereinigtes Königreich des Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte vom 7. Juli 2011, Neue Zeitschrift für Wehrrecht 2013, 133-147
  • Das Recht auf eine gute Verwaltung in Art. 41 Abs. 1 und 2 der Grundrechtecharta der Europäischen Union, UBWV 2013, 3-7
  • Nationaler und europäischer Grundrechtsschutz im Spannungsfeld: Einklang und Dissonanzen zwischen EuGH, BVerfG und EGMR anhand dreier Beispiele: der "Schutz von Geschäftsräumen", das Verhältnis "Medienfreiheit und Persönlichkeitsschutz" und das "Kruzifix" und "Kopftuch" in Schulklassen, Verwaltungsblätter Baden-Württemberg 2011, 218-223
  • Verfassungen, internationale Verträge und das Recht der Europäischen Union im Wandel, Verfassungsrechtliche, völkerrechtliche und europarechtliche Betrachtungen zum Wandel mittels Auslegung, in Wittinger/Wendt/Ress (Herausgeber), Festschrift für Wilfried Fiedler 2011 (s.o.), Seite 739-758
  • "Europäisches Familienrecht": Die familienrechtliche Rechtsprechung des EGMR in jüngerer Zeit: Altbekanntes und Neues, Familienpraxis (frampa.ch) 2009, 84-111
  • Das Rechtsstaatsprinzip - vom nationalen Verfassungsprinzip zum Rechtsprinzip der europäischen und der internationalen Gemeinschaft?: verfassungsrechtliche, europarechtliche und völkerrechtliche Betrachtungen, Jahrbuch für das Öffentliche Recht 2009 (Band 57), 427-455
  • Nichtraucherschutz in Gaststätten und die Wirtschaftsgrundrechte: das sang- und klanglose Verschwinden des Rechts am eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb? - zugleich eine Anmerkung zum Urteil des BVerfG v. 30.7.2008, Verwaltungsblätter Baden-Württemberg 2008, 469-472
  • "Europäische Satelliten“: Anmerkungen zum Europäischen Agentur(un)wesen und zur Vereinbarkeit Europäischer Agenturen mit dem Gemeinschaftsrecht, Europarecht 2008, 609-626
  • Die Gefahr terroristischer Anschläge auf völkerrechtliche Vertretungen und das baurechtliche Gebot der Rücksichtnahme, - zugleich Besprechung des Urteils des Bundesverwaltungsgerichts vom vom 25.01.2007 -, Die Öffentliche Verwaltung 2007, 786-789
  • Europäische Staaten oder Wo endet Europa?, in: Akademie der Wissenschaften und der Literatur/Mainz (Herausgeber), Colloquia Academica, Abhandlungen der geistes- und sozialwissenschaftlichen Klasse, Jahrgang 2007, Nr. 5, Stuttgart 2007, Seite 3-15
  • The Administrative Court System in Germany, e-learning-manual für die China National School of Administration/Peking, Oktober 2006 im Rahmen des EU-Projekts China-Europe-Administration-Programme
  • Rückforderung der einer Gemeinderatsfraktion gewährten Geschäftsführungskosten: wer haftet für zweckwidrig verwendete Gelder? (zusammen mit Dirk Herrmann), Der Kommunaljurist 2006, 446-448
  • Kopftuch, Kindergarten und kommunales Selbstverwaltungsrecht - das Kopftuch bleibt ein "buntes Stück Sprengstoff", Verwaltungsblätter Baden-Württemberg 2006, 169-174
  • In der Nachbarschaft von Botschaften und Konsulaten: kann das Baurecht vor den Gefahren des Terrorismus schützen?, Deutsches Verwaltungsblatt 2006, 17-25
  • Anonyme Geburt - endlich Klarheit?, Zum Urteil Odièvre des EGMR, Neue Juristische Wochenschrift 2003, 2138-2140
  • Mobbing und Beamtenrecht (zusammen mit Dirk Herrmann), Zeitschrift für Beamtenrecht 2002, 337-343
  • Von Vätern, Kindern und Namen - die geänderte Rechtsprechung des BVerwG zur Namensänderung bei so genannten Scheidungshalbwaisen, Neue Juristische Wochenschrift 2002, 2371-2373
  • Women and human rights in developing countries: the rights of women in the African Charter on human and peoples’ rights and in the American Convention on human rights, in: Leonhäuser, Ute (Herausgeber), Women in the Context of International Development an Co-operation, Review and Perspectives, Schriften zur Internationalen Entwicklungs- und Umweltforschung (herausgegeben vom Zentrum für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung der Justus-Liebig Universität Giessen) Band 3, Frankfurt a. M. 2002, Seite 129-146
  • Afrikanischer Menschenrechtsschutz - Neuere Entwicklungen und Perspektiven: Der Afrikanische Gerichtshof der Rechte des Menschen und der Völker und die Mauritius Erklärung der Organisation der Afrikanischen Einheit, Verfassung und Recht in Übersee 2001, 474-488
  • "Kopftuchstreit auf europäisch", Aspekte des europäischen Grund- und Menschenrechtsschutzes, Verwaltungsblätter Baden-Württemberg 2001, 425-430
  • Die Gleichheit der Geschlechter und das Verbot geschlechtsspezifischer Diskriminierung in der Europäische Menschenrechtskonvention, Status quo und die Perspektiven durch das Zusatzprotokoll Nr. 12 zur EMRK, Europäische Grundrechte Zeitschrift 2001, 272-279
  • Die Einlegung einer Individualbeschwerde vor dem EGMR, Ein Leitfaden für die Praxis, Neue Juristische Wochenschrift 2001, 1238-1242
  • Die Afrikanische Charta der Menschenrechte und Rechte der Völker zwischen afrikanischen Wertvorstellungen und der Bindung an das internationale Recht: Das Beispiel des Art. 18 Abs. 1-3 AfrC, Verfassung und Recht in Übersee 2000, 470-486
  • Die drei regionalen Menschenrechtssysteme, Ein vergleichender Überblick über die Europäische Menschenrechtskonvention, die Amerikanische Menschenrechtskonvention und die Afrikanische Charta der Menschenrechte und Rechte der Völker, Juristische Ausbildung 1999, 405-411
Diverse Rezensionen
zu Werken im Staats-, Verwaltungs- und Europarecht sowie im Völkerrecht.

Vita

seit 2010Professorin für Öffentliches Recht (insbesondere Staats- und Europarecht) an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Bundeswehrverwaltung; zuvor Privatdozentin an der Universität des Saarlandes, Lehrstuhlvertretungen an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften/Speyer und an der Universität Siegen
2007/2008Otto-von-Freising Gastprofessur an der Katholischen Universität Eichstätt
1998Promotion an der Universität des Saarlandes
1999 - 2000 Juristin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte
2005Habilitation an der Universität des Saarlandes (venia legendi für Staats-, Verwaltungs-, Völker-, Europarecht und Rechtsvergleichung)
seit 2016 Studiengangsleiterin des Fernstudiums "Bachelor of Public Administration" (Bachelor of Laws) an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Bundeswehrverwaltung
seit 2013Expertentätigkeit für die Deutsche Stiftung für Internationale Rechtliche Zusammenarbeit in Transformationsstaaten im Staats-, Verfassungs- und Europarecht (u.a. in Tunesien, Vietnam, Armenien, Georgien und für das Kosovo)
seit 2014Jurymitglied des jährlichen Moot Court am Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg