GSB 7.0 Standardlösung

Dozenten-Homepage

Professor Doktor iuris Lars Esterhaus

Prof. Dr. iur. Lars Esterhaus

Raum: 1.03
Telefon: 0228 99 629-1524
Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
Zentralbereich
Willy-Brandt-Straße 1
50321 Brühl

Lehr- und Arbeitsgebiete

Verwaltungsrecht und Staatsrecht

Vita

Ausbildung

  • Studium der Rechtswissenschaften und Evangelischen Theologie an den Universitäten Gießen und Marburg
  • Erstes juristisches Staatsexamen im Jahre 2003 (Freiversuch)
  • Promotion zum Dr. iur. im Jahre 2012 mit einer rechtshistorischen Arbeit über Karl Frölich (Verlagsvertrag, erscheint voraussichtlich Anfang 2013)

Berufliche Tätigkeiten

  • Referendariat beim Landgericht Limburg mit Tätigkeiten bei Amtsgericht und Staatsanwaltschaft Wetzlar und in einer renommierten Düsseldorfer Kanzlei für Wirtschaftsstrafrecht
  • Zweites juristisches Staatsexamen im Jahre 2005
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Gießen, November 2005 - Oktober 2010
  • Von 2007 bis 2011 zugleich Zulassung zur Anwaltschaft mit forensischer Tätigkeit im Zivilrecht und im Strafrecht
  • 2010 Visiting Professor an der University Wisconsin, Madison (USA)

    • http://law.wisc.edu/courseInfo/courseDescription.php?iTerm=1112&iSc=A1&iCatNBR=940&iSection=008
    • "GERMAN CIVIL LAW WITHIN THE EUROPEAN CONTEXT" The class will give an introduction to the basic principles of substantive and procedural Civil Law in Germany, its methods and doctrines. Goal of the classi s to understand basic principles of the German Civil Law System as an example of Continental European Law. The principle of separation and abstraction, contract law, property law, tort law, and -- peripherally-- business and labor law will be covered. This may open comparative views for both students and instructor and help to understand the way of social, cultural, economic life as well as the legal structure within the different state systems. Since Germany is a member state of the European Union, we will also address how the German legal system appears within the European Context. (Lars Esterhaus is an advanced research fellow at the office of Professor Dr. Martin Lipp and teaches civil law for beginning and advanced law students at the University of Gießen.)
  • Im September 2010 Berufung an die Fachhochschule des Bundes, Zentralbereich Brühl
  • Im Mai 2011 Ernennung zum Regierungsrat, seit November 2011 Verleihung der Eigenschaft eines Beamten auf Lebenszeit