GSB 7.0 Standardlösung

Dozenten-Homepage

Professor Doktor Peter Schneider

Prof. Dr. Peter Schneider

Raum: 4.09
Telefon: 0228 99 629-8113
Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
Zentralbereich
Willy-Brandt-Straße 1
50321 Brühl

Lehr- und Arbeitsgebiete

Lehrgebiete

  • Psychologie
  • Soziologie
  • Pädagogik

Arbeits- und Interessensschwerpunkte

  • Steuerungssysteme in der öffentlichen Verwaltung
  • Qualitative Datenanalyse
  • Einflussfaktoren für Arbeitszufriedenheit und affektives Befinden


Publikationen

Veröffentlichungen

  • Schneider, P., Thaller, N. & Sadowski, D. (in press). Success and failure of PhD programs: An empirical study of the interplay between interests, resources and organizations. In: Jansen, Dorothea (editors). Governance and Performance in the German Public Research Sector; Disciplinary Differences. Dordrecht: Springer.
  • Schneider, P. & Sadowski, D. (in press). The impact of New Public Management (NPM) instruments on PhD education. In: Higher Education.
  • Sadowski, D., Schneider, P. & Thaller, N. (2008). Do we need incentives for PhD supervisors? The European Journal of Education, 48(3), 315-329.
  • Schneider, P. & Mattenklott, A. (2007). Emotion Eliciting Events in the Workplace: An International Comparison. In: Ishida, T., Fussell, S.R., Vossen, P.T.J.M. (editors). Intercultural Collaboration I. Lecture Notes in Computer Science, pages 236-248, Volume 4568, Springer-Verlag.
  • Sadowski, D., Schneider, P. & Thaller, N. (2007). Eine organisationsökonomische Analyse der kollegialen Kooperation in Universitäten. In: Bräuning, D., Greiling, D. (Herausgeber). Stand und Perspektiven der Öffentlichen Betriebswirtschaftslehre II (Seite 402-411). Berlin: BWV Berliner Wissenschaftsverlag. Festschrift für Prof. Peter Eichhorn.
  • Schneider, P. (2005). Der Einfluss von daily hassles auf Aspekte der Arbeitssituation im internationalen Vergleich URN: http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:hebis:77-10339 (Dissertation).
  • Schneider, P. & Wilke, J. (2005). Arbeitsintegrierte Ansätze der Personalentwicklung. In: J. Ryschka, M. Solga & A. Mattenklott (Herausgeber.), Praxishandbuch Personalentwicklung. Instrumente, Konzepte, Beispiele (117-136). Wiesbaden: Gabler.
  • Demmerle, Ch., Schmidt, J.-M., Hess, M. & Schneider, P. (2005). Minitechniken der Personalentwicklung. In J. Ryschka, M. Solga & A. Mattenklott (Herausgeber), Praxishandbuch Personalentwicklung. Instrumente, Konzepte, Beispiele (225-268). Wiesbaden: Gabler.
  • Schneider, P. (2002). Psychologie des persönlichen Verkaufs. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 46 (2), Seite 98-99.

Ausgewählte Vorträge

  • The interplay of governance dimensions on academic outcome. SASE 2009, Paris, 16.-18.7. 2009. (zusammen mit Dieter Sadowski).
  • The impact of New Public Management instruments on PhD education. EURAM 2009, Liverpool, 11.-14.05.2009. (zusammen mit Dieter Sadowski).
  • Die Wirkung neuer Governance Instrumente auf Forschungshandeln. 4. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung (GFHF), Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften, Speyer, 21./22.04.2009. (zusammen mit Dieter Sadowski).
  • The Effect of Academic Socializing Strategies on Intercultural Collaboration: Empirical Evidence from European Economics Departments. ACM Workshop on Intercultural Collaboration, Stanford University, Palo Alto, 20.-21.02.2009.
  • Die Förderung des wirtschaftswissenschaftlichen Nachwuchses – ein lokales öffentliches Gut? Wirtschaftswissenschaftliches Forschungskolloquium der Hochschullehrer an der Universität Paderborn, Universität Paderborn, 13.11.2008. (zusammen mit Dieter Sadowski).
  • The Impact of New Public Management (NPM) on PhD Education. With German and European universities as an example. 24th EGOS Colloquium ‘Upsetting Organizations’. EGOS, Amsterdam, The Netherlands, 10.-12.07.2008 (zusammen mit Dieter Sadowski).
  • Organizational Resources of Departments with low, high and excellent PhD placement success. With European Economics Departments as an example. SASE 2008 'Economic Flexibility and Social Stability in the Age of Globalization'. SASE 2008, San Jose, Costa Rica, 21.-23.07.2008 (zusammen mit Dieter Sadowski).
  • Die organisatorischen Voraussetzungen erfolgreicher Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Kolloquium der Forschungsgruppe "Wissenschaftspolitik", WZB, Berlin, 11.03.2008 (zusammen mit Dieter Sadowski und Nicole Thaller).
  • Organisatorische Voraussetzungen erfolgreicher Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Zentrum für Wissenschaftsmanagement, Villa Vigone, Italien, 17.06.2007 (zusammen mit Dieter Sadowski und Nicole Thaller).
  • Wissenschaftliche Nachwuchsförderung in der Ökonomie – eine international vergleichende explorative Analyse. Bildungsökonomischer Ausschuss im Verein für Socialpolitik "Economics of Teaching". Universität Bielefeld, 22./23.03.2007 (zusammen mit Dieter Sadowski und Nicole Thaller).
  • Do we need incentives for PhD supervisors? Première conférence internationale du RESUP, Sciences Po Paris, 1, 2 et 3 Février 2007. "Les Universités et leurs marchés" (zusammen mit Dieter Sadowski und Nicole Thaller).
  • Emotion Eliciting Events in the Workplace: An Intercultural Comparison. The First International Workshop on Intercultural Collaboration, IWIC 2007, University of Kyoto, 24.-26.01.2007.

Vita

Geboren 1969 in Bad Schwalbach

  • 1987 High School Abschluss in Blissfield, Michigan
  • 1989 Abitur in Idstein
  • 1991 Abgeschlossene Ausbildung zum Industriekaufmann bei Hoechst AG
  • 1994 - 2000 Studium der Psychologie an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz
  • 2001 - 2002 Personalberater bei Ispa-Consulting in Stuttgart
  • 2003 - 2005 Promotion an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz bei Herrn Professor Mattenklott
  • 2005 - 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeitsrecht und Arbeitsbeziehungen in der Europäischen Gemeinschaft (IAAEG) in Trier
  • seite 2009 Professor im Bereich Psychologie, Soziologie, Pädagogik an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung