GSB 7.0 Standardlösung

Public Management und IT

Lehrinhalte im Studienbereich Public Management und IT sind die Betriebswirtschaftslehre der öffentlichen Verwaltung und Grundlagen der Informationstechnik (IT), soweit sie für IT-gestützte Abläufe in Behörden notwendig sind.

Wachsende Ansprüche an den Staat und begrenzte finanzielle Mittel erfordern zunehmend betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Darüber hinaus ist die öffentliche Verwaltung auf Basis von Rechtsgrundlagen zum wirtschaftlichen Umgang mit finanziellen Mitteln verpflichtet. Dies erfordert die Anwendung wichtiger betriebswirtschaftlicher Methoden zum Beispiel für Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen, die Kenntnisse entsprechender Grundbegriffe voraussetzen. Sie beziehen sich unter anderem auf die Ziele öffentlicher Verwaltungsbetriebe sowie die Produktionsfaktoren, die zur Erstellung von Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger benötigt werden.

Die Organisation der öffentlichen Verwaltung beinhaltet dauerhafte Regelungen in Bezug auf die Verteilung und Bearbeitung der Aufgaben sowie die Arbeitsabläufe, die durch die Informationstechnik unterstützt werden. Dabei bedingen sich die Aufbau- und die Ablauforganisation wechselseitig. Dienstleistungsorientierte Verwaltungen verwenden heutzutage zur Aufgabenerfüllung vielseitig einsetzbare Informations- und Kommunikationssysteme, daher kommt bei der Erstellung der Dienstleistungen der Informationsverarbeitung zunehmend größere Bedeutung zu. Dies setzt die Kenntnisse der erforderlichen Grundlagen voraus.

Mit dem New Public Management wird eine Modernisierung der öffentlichen Verwaltung angestrebt, um mehr Effizienz und Effektivität zu erhalten. Dies soll insbesondere durch eine Outputsteuerung erreicht werden. Verschiedene Instrumente wie beispielsweise das Controlling sowie die Kosten- und Leistungsrechnung lassen sich unterstützend einsetzen. Auch diesbezügliche Grundlagen werden vermittelt.

Studienbereichssprecher/-in und Vertreter/-in

Sprecher

Prof. Dr. Volker Busch
Raum: E.23
Telefon: 0228 99 629-8120

Stellvertreterin

RD.in Dr. Ulrike Krüger
Raum: 4.19
Telefon: 0228 99 629-8181